• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hatten

BILANZ: Sandkrugs Wehr fährt die Hälfte aller Hatter Einsätze

14.02.2006

SANDKRUG SANDKRUG/PB - Mit insgesamt 45 Alarmierungen, davon 20 Brandeinsätze und 25 Hilfeleistungen, hatte die Ortsfeuerwehr Sandkrug im vergangenen Jahr wieder über die Hälfte der Einsätze in der Gemeinde Hatten zu bewältigen. Dieses war eine der Kernaussagen von Ortsbrandmeister Fritz Kahlen auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sandkrug, die am vergangenen Freitag in der Schützenhalle stattfand.

Kahlen bedankte sich bei Rat und Verwaltung der Gemeinde Hatten, bei der Polizei und den anderen Hilfsorganisationen für die gute Zusammenarbeit, vor allem aber bei den 53 aktiven Kameraden für deren Einsatzbereitschaft rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Für den Erfolg einer schlagkräftigen Truppe sei neben deren Ausbildungsstand auch eine hochwertige technische Ausrüstung von größter Bedeutung. Dafür wurde im Vorjahr neben anderen Beschaffungen ein Notstromaggregat in Dienst gestellt. Erfreulich sei die Nachricht, die auch vom anwesenden Bürgermeister Helmut Hinrichs bestätigt wurde, dass für den Kauf eines neuen Löschgruppenfahrzeuges in den Haushalten der Gemeinde für die Jahre 2006 und 2007 jeweils 65 000 Euro bereitgestellt werden.

In diesem Zusammenhang machte Kahlen noch einmal deutlich, dass die Ausrüstung der Feuerwehr nicht dem Selbstzweck diene, sondern eine notwendige Investition darstellt, die zum Schutz von Gesundheit und Eigentum der Bürger eingesetzt wird.

Den weiteren Mitgliederbestand bilden 14 Kameraden in der Altersabteilung und die 20 Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr. Kahlen bedankte sich bei dem im Vorjahr aus beruflichen Gründen ausgeschiedenen Jugendfeuerwehrwart Arke Müller und dem Betreuerteam und wünschte dem neuen Amtsinhaber Axel Karger und seinem Stellvertreter Maik Schütte viel Erfolg bei ihrer Ausbildungsarbeit. Er unterstrich die große Bedeutung der Jugendfeuerwehr als Rekrutierungspool für den Mitgliederbestand der aktiven Kameraden. Angesichts der langen Warteliste wünschten sich Kahlen und Hinrichs, dass kurzfristig eine weitere Jugendfeuerwehrgruppe gegründet werden kann.

Hinrichs hob hervor, dass den Jugendfeuerwehren der Gemeinde Hatten in diesem Jahr 7500 Euro zur Verfügung gestellt werden. Weiterhin wies er darauf hin, dass die Gemeinde 4000 Euro als Zuschuss zur Erlangung der zum Führen der Einsatzfahrzeuge notwendigen Führerscheine gewährt.

Mitglieder des Ortskommandos für drei Jahre gewählt

Eine besondere Ehrung wurde Löschmeister Dieter Gramberg zuteil. Anlässlich seines Übertritts in die Ehrenabteilung händigte Bürgermeister Hinrichs ihm ein persönliches Dankesschreiben aus. Über 27 Jahre habe er sich in der Ortsfeuerwehr Sandkrug sowie im Gemeindekommando in den Dienst der guten Sache gestellt. Gemeindebrandmeister Horst Schwindt zeichnete Gramberg mit der silbernen Ehrennadel des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes aus.

Zum Oberfeuerwehrmann wurde Adrian Wellmann befördert. Jürgen Dallmann, Gotthard Felsmann und Wolfgang Wilder wurden als Gruppenführer gewählt und für die nächsten drei Jahre bestellt. Ihnen zur Seite stehen mit Arke Müller, Jörg Pilgermann und Joachim Rose erstmals Stellvertreter. Einstimmig entlastet und für eine weitere Amtszeit von drei Jahren bestätigt wurde das Ortskommando mit den Mitgliedern Lars Hinrichs (Atemschutzgerätewart), Andreas Kröger (Gerätewart), Claus Hinrichs (Kassenwart), Joachim Rose (Pressewart), Volker Zemke (Sicherheitsbauftragter), Thorsten Heinicke (Schriftführer) und Alexander Marks (Zeugwart). Weitere Mitglieder sind neben Ortsbrandmeister Friedrich Kahlen dessen Stellvertreter Walter Kröger, die Gruppenführer sowie Jugendfeuerwehrwart Axel Karger und der Sprecher der Altersabteilung, Werner Krumland.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.