• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hatten

Schützenverein: Udo Hilmer weiter an der Spitze

07.02.2011

KIRCHHATTEN Für drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt wurden am Freitagabend auf der Generalversammlung des Schützenvereins Hatten die Mitglieder des Vorstandes. Vorsitzender Udo Hilmer bedankte sich nach einstimmigem Votum für das Vertrauen. Wilfried Hohnholt als 2. Vorsitzender, Silke Hilmer als Rechnungsführerin, Bernd Grotelüschen als Schriftführer und Angela Brumund als Oberschießwartin wurden ebenfalls wiedergewählt. Damenleiterin bleibt Monika Helms, als Hauptmann fungiert auch künftig Jürgen Brumund, sein Stellvertreter ist Dieter Kostelnik, und das Amt des Pressewartes bekleidet Bernd Peters.

Wolfgang Radvan und Hartmut Hollwedel wurden nach 45-jähriger Mitgliedschaft zu Ehrenmitgliedern ernannt. Mit der bronzenen Ehrennadel für ihre 25-jährige Mitgliedschaft zeichneten Udo Hilmer und Wilfried Hohnholt Claus Schillmüller aus. Die silberne Ehrennadel erhielt Angela Brumund für ihre mehr als zehnjährige Vorstandsarbeit.

Auch Beförderungen wurden ausgesprochen. So erhielt Elke Lindemann die Abzeichen als Unteroffizier, Corinna Gardeler und Uwe Jablonski wurden im Range des Leutnants in den Offiziersstand erhoben, Anke Hohnholt und Monika Helms wurden zum Oberleutnant befördert.

In seinem Jahresrückblick ließ der Vorsitzende 21 Veranstaltungen Revue passieren, bei denen der Hatter Schützenverein Flagge gezeigt habe. Ein Höhepunkt sei das Schützenfest im 1150. Jubiläumsjahr des Dorfes gewesen.

Oberschießwartin Angela Brumund erinnerte u. a. an das Pokalschießen zum Schützenfest, an dem 98 Mannschaften teilgenommen hatten. Hervorragend sei auch das Ortspokalschießen gewesen, an dem sich 58 Mannschaften beteiligt hatten.

Anlässlich des Dorfjubiläums wurde erstmals ein Bürgervogelschießen angeboten, an dem sich zahlreiche Kirchhatter beteiligt haben. Gewinnerin Sylvia Freund-Sengespeik wird eingeladen, in diesem Jahr als amtierende Vogelkönigin den Umzug mit anzuführen. Angela Brumund bedauerte in ihrem Bericht, dass es schon zum zweiten Mal nicht gelungen sei, das Jugendkönigshaus zu besetzen.

In einem weiteren Tagesordnungspunkt wurde das in diesem Jahr in Kirchhatten stattfindende Bundesschützenfest besprochen, das vom 1. bis 4. Juli ausgerichtet wird. Weil auch das 40. Jubiläum der Damenabteilung ansteht, soll beides mit einem Ball am Freitag gefeiert werden. Nach der Kohlfahrt am 12. Februar und dem Frühjahrsschießen am 12. März wird der Verein vom 22. bis 24. Juli wieder für die Kinder und Jugendlichen ein Zeltlager in Aschenstedt veranstalten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.