• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Hintergrund

Notfall: Keine Hinweise auf Anschlag

06.08.2020

Beirut Nach der Katastrophe in Beirut sind noch viele Fragen offen. Was wir wissen – und was nicht:

Was wir Wissen

  Ort: Die Explosion ereignet sich auf dem Industriegelände des Hafens. Dort entstehen an Lagerhäusern und Getreidespeichern die größten Schäden. In der Nähe liegt das beliebte Ausgeh-Viertel.  Wucht: Auf Zypern (rund 200 Kilometer entfernt) sind die Explosion und die Druckwelle zu spüren. Das Erdbebenzentrum misst eine Erschütterung der Stärke 3,3.  Schäden: Die Regierung geht in einer Schätzung von Schäden in Höhe von drei bis fünf Milliarden US-Dollar aus.

Was wir nicht wissen

 Sprengstoff: Viele Hinweise deuten auf die Explosion von Ammoniumnitrat, das auch in Düngemittel in Deutschland enthalten ist (zum Beispiel Blaukorn), hin. Davon wurden nach offiziellen Angaben 2750 Tonnen gelagert. Bestätigt ist dies nicht.  Auslöser: Möglicherweise wurde eine erste Explosion an einem Lagerhaus für Feuerwerkskörper ausgelöst. Der Brand führte dann möglicherweise zur zweiten, gewaltigen Detonation. Auch hier gibt es aber noch keine Bestätigung. Unklar ist, ob es sich um einen Unfall oder eine absichtlich herbeigeführte Explosion handelt. Hafenmitarbeiter wurden unter Arrest gestellt. Hintergrund: Zunächst gibt es keine Hinweise auf einen politischen Hintergrund oder einen Anschlag. Ausgeschlossen ist dies aber noch nicht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.