• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Hintergrund

Der Friseurketten-Besitzer mit der Glatze

06.02.2020

Erfurt Seine Wahl hat auch ihn selbst überrascht: Der Liberale Thomas Kemmerich (54) ist nun Ministerpräsident von Thüringen. Bislang gab es mit Reinhold Maier erst einen gewählten liberalen Ministerpräsidenten. Maier war von 1945 bis 1952 Regierungschef von Württemberg-Baden, wo die Liberalen damals allerdings noch DVP hießen. Im damaligen Land Oldenburg war von Mai 1945 bis November 1946 der Liberale Theodor Tantzen Ministerpräsident. Er war von der britischen Besatzungsmacht ernannt worden.

Kemmerich, der früher eine Zusammenarbeit mit der AfD strikt ausgeschlossen hatte, führte die Thüringer FDP bei der Wahl im Oktober zurück in den Landtag – wenn auch mit denkbar knappem Ergebnis. Er ist seit 2015 Landeschef der Freidemokraten und führt die fünfköpfige Landtagsfraktion an. Von 2017 bis 2019 war er Mitglied im Bundestag.

Der gebürtige Aachener absolvierte parallel zu seinem Jurastudium eine kaufmännische Lehre im Groß- und Einzelhandel. Nach der Wende baute er sich eine Existenz in Erfurt auf – erst als selbstständiger Unternehmensberater, Anfang der 1990er übernahm der Mann mit der markanten Glatze mehrere Friseurläden und gründete eine Filialkette.

Auch in der Erfurter Stadtpolitik mischt Kemmerich schon seit Jahren mit. 2009 führte er die FDP zurück in den Stadtrat, 2012 kandidierte er – erfolglos – bei der Oberbürgermeisterwahl. Seit 2011 ist er zudem Bundeschef der FDP-Mittelstandsvereinigung.

Der Katholik ist verheiratet und Vater von sechs Kindern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.