• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Hintergrund

Messe-splitter

13.01.2006

Trotz der Vogelgrippe in der Türkei wird auf der Grünen Woche in Berlin Geflügel zu sehen sein. „Vom Geflügel aus heimischen Regionen geht keine Gefährdung aus“, sagte Grüne-Woche-Sprecher Wolfgang Rogall. „Alles auf der Messe gezeigte Geflügel ist vorher zusätzlich zu den bestehenden Impfungen amtstierärztlich untersucht worden.“ Veterinäre sind während der gesamten zehn Messetage vor Ort und führen ständig Kontrollen durch. Die Ärzte würden überall in den 26 Messehallen auch nach Hygienebedingungen schauen.

Bananen für die Grüne Woche präsentiert „Miss Chiquita“ vor dem Brandenburger Tor. In den Hallen unter dem Funkturm werden das „Gold der Tropen“ und der „1. Regenwald Deutschlands“ mit einer großen Bananen-Farm gezeigt.

Bäuerliche Arbeit mit modernsten Technologien gibt es hautnah auf dem Erlebnis-Bauernhof zu sehen. Im Kuhstall des Hofes in den Messehallen hat ein Spaltenreinigungs-Roboter Premiere, kündigte die Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft (FNL) an. „Discovery“ mistet selbstständig den Stall aus. Roboter „Astronaut“ melkt Kühe.

Sonderschauen beschäftigen sich mit biologischer Landwirtschaft, nachwachsenden Rohstoffen, Jagd und Angeln und bedrohten Heimtieren. Zudem können die Besucher in Frühlingswiesen mit 15 000 Tulpen, Narzissen und Krokussen eintauchen, durch einen mediterranen Garten mit 2000 Duftkräutern wandern und ein Meer von 25 000 Blüten bestaunen.

In den deutschen Farben erstrahlt das Brandenburger Tor. Zur Grünen Woche illuminierte der deutsche Lichtkünstler Karl Feldmann das Wahrzeichen der Hauptstadt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.