• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Hintergrund

Regierungsbildung: Dreimal 13: Die Sondierer von Union und SPD

05.01.2018

Ab diesem Sonntag wollen CDU, CSU und SPD die Chancen für eine Neuauflage der Großen Koalition ausloten. Die drei Parteien schicken jeweils 13 Leute ins Rennen.

 CDU

Angela Merkel: als CDU-Chefin und Kanzlerin gesetzt; für sie ist eine stabile Regierung wichtig

Michael Grosse-Brömer: Unions-Fraktionsgeschäftsführer, vertritt den erkrankten Generalsekretär Peter Tauber

Volker Kauder: als Fraktionschef gesetzt, gehört dem engen Sechser-Sondierungskreis an

Peter Altmaier: Merkel-Vertrauter, geschäftsführend zuständig für Finanzen

Volker Bouffier: Hessens Ministerpräsident, erfahrener Verhandler

Helge Braun: wichtiger Koordinator im Kanzleramt für die Bund-Länder-Beziehungen

Reiner Haseloff: Sachsen-Anhalts Ministerpräsident, einziger Ost-Regierungschef unter den Unions-Sondierern

Julia Klöckner: Stellvertreterin von Merkel, beliebt in der Partei, jung, aber konservativ

Annegret Kramp-Karrenbauer: Saarländische Regierungschefin in einer Groko

Armin Laschet: Parteivize, Regierungschef im bevölkerungsreichsten Bundesland NRW

Ursula von der Leyen: Verteidigungsministerin und CDU-Vize

Jens Spahn: Merkel-Kritiker, soll den konservativen Wirtschaftsflügel einbinden

Thomas Strobl: als Innenminister in Baden-Württemberg für Inneres und Flüchtlinge zuständig; Bundesinnenminister Thomas de Maizière ist nicht dabei

 CSU

Horst Seehofer: als Parteichef unangefochtener Verhandlungsführer seiner Delegation

Markus Söder: Bayerns Finanzminister, wird Seehofer als Ministerpräsident ablösen

Alexander Dobrindt: Landesgruppenchef, neben Seehofer CSU-Vertreter in der Sechser-Runde der Parteispitzen

Andreas Scheuer: Generalsekretär

Stefan Müller: parlamentarischer Geschäftsführer der Landesgruppe

Gerd Müller: Noch-Entwicklungsminister

Christian Schmidt: Noch-Agrarminister

Joachim Herrmann: Bayerns Innenminister, zuständig für innere Sicherheit und Migration

Barbara Stamm: Landtagspräsidentin, für soziale Themen zuständig

Manfred Weber: Parteivize, EVP-Fraktionschef im Europaparlament

Angelika Niebler: stellvertretende Parteivorsitzende

Kurt Gribl: Parteivize

Thomas Kreuzer: Landtagsfraktionschef

 SPD

Martin Schulz: führt als Parteichef die SPD-Unterhändler an, hat Mühe, die gespaltene SPD zusammenzuhalten

Andrea Nahles: Fraktionschefin, Frontfrau des linken Parteiflügels, neben Schulz in der Sechser-Runde

Malu Dreyer: SPD-Vize und rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin, Liebling der Genossen, bislang eher Groko-kritisch

Thorsten Schäfer-Gümbel: Parteivize, SPD-Chef in Hessen

Natascha Kohnen: SPD-Vize und Vorsitzende in Bayern

Olaf Scholz: Hamburgs Erster Bürgermeister, Schulz-Rivale

Manuela Schwesig: Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern

Ralf Stegner: Parteivize, SPD-Chef in Schleswig-Holstein, Lautsprecher vom linken Flügel

Carsten Schneider: Parlamentarischer Fraktionsgeschäftsführer, neben Schwesig einziger Ostdeutscher im SPD-Team

Lars Klingbeil: frisch gekürter Generalsekretär, Hoffnungsträger

Stephan Weil: Niedersachsens Ministerpräsident, hat gerade eine Groko auf die Beine gestellt

Michael Groschek: Chef des größten – und eher Groko-kritischen – SPD-Landesverbandes in Nordrhein-Westfalen

Anke Rehlinger: saarländische Vize-Regierungschefin, hat gerade erst eine Große Koalition mit ausgehandelt

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.