• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Hintergrund

Wir investieren unser Wissen

06.03.2008

Von Olaf reichert

Frage: Herr Lemke, was hat das Alfred-Wegener-Institut bewogen, sich am Klimahaus zu beteiligen?

Lemke: Wir sehen in dem Klimahaus eine große Chance, die Komplexität des Klimasystems an einem Ort in vollständiger Breite darzustellen. Das ist durch kleine Ausstellungen oder einzelne Vorträge nicht möglich. Wir wollen zeigen, dass es Klimaänderung gibt, dass wir die Ursachen kennen und dass es Möglichkeiten gibt, diese Ursachen zu bekämpfen.

Frage: Ist Ihnen ein ähnliches Ausstellungskonzept auf der Welt bekannt?

Lemke: Nein, ich habe so etwas noch nicht gesehen. Die Einmaligkeit des Klimahauses ist natürlich toll; für Europa und für uns in Deutschland ganz speziell.

Frage: Das AWI hat das Schaukonzept mit erarbeitet. Ist das Institut auch finanziell beteiligt?

Lemke: Nein, wir haben als Forschungsinstitut keine Möglichkeit, Geld in das Klimahaus zu investieren. Wir investieren unser Wissen. Das ist das, was wir können.

Frage: Die Betreiber rechnen mit 600 000 Besuchern jährlich. Was passiert, wenn das Klimahaus kommerziell scheitert. Nimmt dann die Aufklärung Schaden?

Lemke: Ich glaube nicht, dass es einen Rückschlag geben wird beim Interesse der breiten Bevölkerung am Thema Klimawandel. Das Klimahaus wird durch sein interessantes Konzept viele Besucher anlocken. Davon gehe ich fest aus. Ob es nun 600 000 pro Jahr sein werden, kann ich nicht sagen. Was passiert, wenn es 500 000 sind, müssen Sie die Betreiber fragen. Das Klimaproblem aber, das die gesamte Gesellschaft betrifft, wird in den kommenden Jahren eher gravierender werden und deswegen aktuell bleiben.

www.awi.de

Peter Lemke (Bild) ist Leiter des Fachbereichs Klimawissenschaften am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) in Bremerhaven.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.