• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Familie Hobby

Sehenswürdigkeit: „Wal“ wird zum schwimmenden Postamt

10.05.2013

Bremerhaven Als „Rentner“ hat sich der Dampfer „Wal“ möglicherweise mehr bewegt als während seiner aktiven Zeit. Rund 44 000 Seemeilen und damit mehr als 80 000 Kilometer legte der Eisbrecher in den vergangenen 23 Jahren in seiner Funktion als Museumsschiff zurück. Das hat Kapitän Wilfried Logemann jetzt nach einer Durchsicht aller Logbücher errechnet. In diesem Jahr werden wieder etliche Meilen dazukommen: Der „Wal“ feiert seinen 75. „Geburtstag“ und hat etliche Törns auf Nord- und Ostsee vor sich.

Seit dem das einst staatseigene Schiff für die Bremerhavener „Schiffahrts-Compagnie“ fährt, hat der „Wal“ 61 Hafenstädte in zehn Ländern angesteuert. Sein Berufsleben im Staatsdienst war dagegen ziemlich eintönig: Das 50 Meter lange und 12,30 Meter breite Schiff war von 1938 bis 1990 als Eisbrecher auf dem Nord-Ostseekanal unterwegs. Als der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung der Betrieb des dampfenden Ungetüms zu unwirtschaftlich wurde, wurde der „Wal“ von der „Schiffahrts-Compagnie“ vor dem Verschrotten gerettet.

Dem Verein und der ehrenamtlichen Schiffsbesatzung kommt das Hobby, ein schwimmendes Denkmal der Nachwelt zu erhalten, mittlerweile aber teuer zu stehen. Neben Instandsetzungsarbeiten im Dock der Lloyd Werft schlagen vor allem die Heizölkosten zu Buche. Pro Jahr verbraucht die 1200 PS starke Dreifach-Expansions-Dampfmaschine mehr als 100 000 Liter leichtes Heizöl. Um die Kosten durch entsprechende Einnahmen decken zu können, sucht der Verein immer neue Geldquellen. Die jüngste Idee: Ab 10. Mai dient der „Wal“ als schwimmendes Postamt, das einen eigenen Sonderstempel führt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.