• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Esken und Walter-Borjans als SPD-Vorsitzende gewählt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 18 Minuten.

Parteitag In Berlin
Esken und Walter-Borjans als SPD-Vorsitzende gewählt

NWZonline.de Region Vechta Gemeinden Holdorf

„Allianz für den ländlichen Raum“ als Ziel

25.03.2015

Kreis Vechta /Holdorf „Der ländliche Raum ist der große Verlierer der Politik der Landesregierung.“ Das hat Clemens große Macke, strukturpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, vor dem Kreisparteiausschuss der Vechtaer CDU in Holdorf erklärt. Das Gremium trat am Montag, 23. März, in der Bauernschänke Bocklage, An der Bundesstraße 11, zusammen.

Große Macke belegte seine Aussage dadurch, dass die Förderschulen nicht erhalten bleiben sollen, Oberschulen gegenüber Gesamtschulen benachteiligt würden, und dass in Sachen Breitband sowie Verkehrsinfrastruktur so gut wie nichts laufe. „Wenn das so weitergeht, werden kleine Grundschulen geschlossen, junge Leute wegziehen und unsere Region durch das Landesraumordnungsprogramm stark benachteiligt,“ sagte der Gast. Abhilfe sah er in einer „Allianz für den ländlichen Raum“.

Anschließend berichtete der Kreisvorsitzende Dr. Stephan Siemer über die jüngsten Aktivitäten wie die Debatte um den Wolf. Zudem kündigte er eine Rückkehr zu Sachthemen wie Zuwanderung, Landwirtschaft oder Werbung junger Mitglieder und Kommunalwahl 2016 an.

Kreistagsfraktionschef Josef Schlarmann verwies auf das Streben des Kreises, etwa in Gewerbegebieten schnellere Internetverbindungen zu schaffen. Zudem verdeutlichte er, dass für Flüchtlinge das Erlernen der deutschen Sprache Priorität haben müsse.

Geschäftsführer Walter Goda und Schatzmeister Heinrich Wolking stellten den Kreisetat der Partei vor. Das 180 000-Euro-Zahlenwerk fand ungeteilte Zustimmung.


Mehr Informationen auch unter   www.cdu-vechta.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.