• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

FEIER: Ausnahmezustand in Wüsting

13.05.2008

WüSTING Schützenfest und Sonnenschein sorgten über Pfingsten für tolle Stimmung. Drei Tage lang herrschte in Wüsting Ausnahmezustand. Fast traditionell wurden die Feierlichkeiten am Sonnabend mit dem Auftritt der „Kuh-Rocker“ von „United Four“ eingeläutet. Ab 23.30 Uhr heizte die Band die Stimmung im „Wüstenlander Hof“ an. Für Bassist „Mazze“, der in Wüsting lebt, ist der Auftritt beim Schützenfest eine Herzensangelegenheit. „Ich bin mit dem Schützenfest in Wüsting groß geworden. Mit unserem Auftritt wollen wir zum Erfolg des Festes beitragen“, sagte er.

Viele Besucher kamen extra wegen der Gruppe aus dem Umland. Aber auch für Wüstinger gehört die Party zum festen Programm: „Endlich ist hier mal was los“, freute sich Finn-Ole Lürs. Die Freundinnen Jennifer Pladwig und Sarah Loehr wollten nach einem anstrengenden Tag „ordentlich feiern“. Auch für das Ehepaar Scheumer gehört das Schützenfest zum Pflichtprogramm. „Heute sind wir wegen United Four hier, aber wir machen ganz sicher das ganze Programm mit“, sagte Axel Scheumer.

Am nächsten Morgen traten die Schützen um 12 Uhr beim „Wüstenlander Hof“ an und marschierten mit dem Kolpingorchester sowie dem Musikverein Falkenberg zu Schützenkönig Gerd-Jürgen Paradies, der die Parade der Grünröcke abnahm. Schützenkönigin ist in diesem Jahr Heike Freese. Kira Reuter ist amtierende Juniorenkönigin, den Titel des Jugendkönigs sicherte sich Kevin Maas. Kinderkönigin ist Natalie Hanau.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach einem Marsch zum Gasthof Buchholz traf der Tross gegen 16 Uhr auf dem Festplatz in Wüsting ein, dieser war an allen drei Nachmittagen geöffnet. Der „Spielelefant“ sorgte dort für Spiel und Spaß bei den Kleinsten. Verzehrstände, Schießbude und Kinderkarussell komplettierten das Angebot. Auf der Party am Sonntagabend sorgte die Wildeshauser Band „Promise“ für Stimmung.

Beim Familiennachmittag am Montag standen Ehrungen auf dem Programm. Bei Kaffee und Kuchen sorgte zudem ein Auftritt der Streetdancer von den Sportfreunden Wüsting-Altmoorhausen für gute Unterhaltung. Außerdem konnten Kinder erste Schießerfahrungen mit einem Infrarotgewehr sammeln. Seinen Abschluss fand das Schützenfest am Montag mit dem großen Ball. Ab 20 Uhr sorgten die „Sonoros“ für Tanzmusik und gute Laune. „Bei dem guten Wetter war der Festplatz an allen Tagen gut besucht. Alles ist gut gelaufen – auch wenn die Beteiligung bei den Disco-Veranstaltungen am Abend besser hätte sein können“, resümierte der Vorsitzende des Schützenvereins, Henning Freese.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.