• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Naturschutz: Familie heißt Schwalben willkommen

13.04.2017

Hude Familie Krämer aus Hude hat es vorgemacht: Sie hat Nisthilfen für Rauch- und Mehlschwalben aufgestellt und gibt diesen Vögeln fortan ein Zuhause. Für ihr Engagement zeichnete sie die Ortsgruppe Hude des Naturschutzbundes (Nabu) aus. Die Familienmitglieder erhielten eine Urkunde und eine Plakette mit der Aufschrift „Hier sind Schwalben willkommen“.

Das Nabu-Projekt „Schwalben willkommen“ wird von der Bingo-Umweltstiftung gefördert. Es soll Menschen auszeichnen, die Schwalben bei sich nisten lassen. Dies sei heutzutage nicht mehr selbstverständlich, weiß Helmut Titschack von der Nabu-Ortsgruppe Hude.

Nicht wenige Menschen würden Schwalbennester abschlagen, weil die Tiere scheinbar Dreck machten. Dabei sorge schon ein kleines, unter dem Nest angebrachtes Kotbrett für Abhilfe.

Darüber hinaus gebe es immer weniger naturbelassene Sand- und Lehmwege, wo Schwalben ihr Baumaterial für die Nester finden könnten. Das Sterben der alten Höfe trage ebenso zum Rückgang der Schwalben bei, wie auch der Rückgang an Insekten. Wo Insekten in Menge und in Artenreichtum in den Nahrungsketten fehlten, komme der Mangel.

Dagegen will der Naturschutzbund ein Zeichen setzen. Für Menschen, denen Schwalben auch am Herzen liegen, stehen beim Nabu-Hude noch ein paar Nisthilfen bereit. Hierzu gibt es eine Urkunde nebst einer Plakette. Weitere Informationen gibt es unter: Telefon  04408/60251.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.