• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Halloween-Party: Geister und Mumien bevölkern den Kulturhof

27.10.2010

HUDE In eine finstere Grotte verwandelte sich jetzt der Huder Kulturhof, gar schauderhaft dekoriert mit herabwabernden Filzgespenstern und Fledermäusen, denen man die alten Socken, aus denen sie gefertigt waren, nicht mehr ansah. Anlass war die Halloween-Abschlussparty der Kinderferienbetreuung, die Sabine Harders mit ihrem Team organisiert hatte.

Eine ganze Woche hatten die unerschrockenen Schülerinnen und Schüler an der gruseligen Dekoration für die Begegnungsstätte gewerkelt. Hexe Rattenschwanz alias Sabine Harders hatte für die Halloween-Party Verstärkung von Hexe Hakennase (Sabine Heiber) und Hexe Klickerklacker (Praktikantin Rieke Stolle) bekommen, die unter anderem darauf achteten, dass am schmackhaften Buffet keine Drängelei entstand. Denn der Andrang um die Schüsseln mit Bandwürmern in Froschaugenblut war groß.

Die fantasievollen Geister- und Mumien-Kostüme der Kinder rundeten das schaurig-schöne Gesamtbild ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.