• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Grippewelle schlägt gnadenlos zu

27.02.2016

Hude /Ganderkesee Als hätten es die Handballerinnen der HSG Hude/Falkenburg in dieser Saison nicht schon schwer genug, da schlägt beim Drittligisten jetzt auch noch die Grippewelle gnadenlos zu. Für das bevorstehende Heimspiel gegen den TSV Nord Harrislee (Sonntag, 16.30 Uhr, Sporthalle Am Steinacker in Ganderkesee) stehen Trainer Dean Schmidt aus seinem Kader gerade einmal vier Feldspielerinnen sowie die beiden Torhüterinnen zur Verfügung.

Die HSG hatte kurzfristig beim Gegner noch um eine Verlegung gebeten, doch dieser konnte aus organisatorischen Gründen nicht nachgekommen werden. „Ich hatte selbst schon vorgeschlagen, das Spiel abzusagen, aber das hat die Mannschaft abgelehnt. Die Spielerinnen wollen die Punkte nicht einfach herschenken“, sagt Schmidt. Die Moral bei der HSG, die abgeschlagen am Tabellenende liegt, ist also immer noch vorbildlich.

Gegen den Tabellensiebten, der das Hinspiel schon deutlich mit 33:18 für sich entschieden hatte, wollen also Jessica Galle, Janna Müller, Kea Drewes und Nadja Albes zusammen mit den Torhüterinnen Karen Tapkenhinrichs sowie Katharina Woltjen die „Mission impossible“ angehen. Da aber für ein Handballspiel sechs Feldspielerinnen benötigt werden, sollen Sintje Plate und Carina Kramer aus der zweiten Mannschaft aushelfen. „Eventuell kommt noch eine weitere Spielerin dazu“, hofft der Trainer. Außerdem gelang es der HSG, mit Sylwia Szymczyk eine Spielerin zu gewinnen, die über höherklassige Erfahrungen verfügt. „Ich hoffe, dass die Spielberechtigung rechtzeitig vorliegt“, so Schmidt.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.