• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Alles zum Thema Ernährung

04.07.2018

Hude 26 Titel umfasst das Medienpaket der Büchereizentrale Niedersachsen und alles dreht sich darin um gesunde und verantwortungsvolle Ernährung. Neben vielen Rezepten, Tipps zur Selbstversorgung, Anleitung zum „Clean Eating“ oder „Slow Food“ bieten eine Reihe der angebotenen Titel auch einen Blick hinter die Kulissen der Lebensmittelindustrie.

Warum sind Bananen genauso billig wie vor 20 Jahren? Was verbirgt sich hinter den ominösen E-Nummern in der Zutatenliste? Was ist der Preis für die hohe Produktivität in der Landwirtschaft? Und wie sieht es eigentlich in der Zukunft aus: Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf 10 Milliarden Menschen anwachsen, wie werden alle satt?

Die insgesamt 22 Bücher und 4 DVDs stehen interessierten Lesern ab Dienstag, 10. Juli, in der Bibliothek Hude, Vielstedter Kirchweg 15, zur Verfügung.

Büchereileiterin Anja Janzen teilt außerdem mit, dass die Gemeindebibliothek in den Sommerferien fast die ganze Zeit geöffnet hat. Ausnahme bilden hierbei dieser Donnerstag, 5. Juli, und Dienstag, 7. August. An diesen Tagen bleibt die Bücherei geschlossen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.