• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Betrüger an Haustür und Telefon

23.03.2019

Hude „Sicherheit für Senioren“ lautet das Thema einer Informationsveranstaltung, zu der die Präventionsbeauftragte der Gemeinde Hude, Anja Janzen, einlädt.

In gemütlicher Runde informiert und berät Polizeioberkommissar Martin Klinger vom Polizeikommissariat Wildeshausen am kommenden Mittwoch, 27. März, ab 15 Uhr im Huder Kulturhof an der Parkstraße 106 alle interessierten Seniorinnen und Senioren. Das Thema ist wieder sehr aktuell. Auch im Landkreis gibt es neue Fälle, bei denen Betrüger den „Enkeltrick“ versuchten. Gefahren lauern unterwegs, am Telefon und im Briefverkehr. Aber auch das Thema Diebe und Betrüger an der Haustür und falsche Polizeibeamte wird an diesem Nachmittag von Polizeioberkommissar Klinger angesprochen. Jeder Besucher erhält nach der Veranstaltung eine kostenlose Informationsbroschüre zu den Themen des Nachmittags. Präventionsbeauftragte Anja Janzen rechnet bei der Nachmittagsveranstaltung am 27. März mit großem Interesse. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Hudes stellvertretende Bürgermeisterin Marlies Pape wird die Begrüßung übernehmen.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.