• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Kunstvolle Torten In Hude: Studentin mit zuckersüßem Hobby

31.03.2018

Hude Es surrt. In der Mikrowelle lösen sich die Marshmallows auf. Natascha Reichenberg nimmt sie aus der Mikrowelle heraus, kippt jede Menge Puderzucker dazu und beginnt zu kneten. „Das Kneten, bis der Fondant die richtige Konsistenz hat, ist am anstrengendsten“, sagt sie. Dann geht die Arbeit los. In mühevoller Kleinarbeit formt sie die Figuren und Objekte, die sie auf ihrer Zeichnung entworfen hat.

Motivtorten modellieren

Die Huderin Natascha Reichenberg hat ein zuckersüßes Hobby: Sie backt leidenschaftlich gerne Kuchen und Torten. Ganz besondere Freude hat sie am Modellieren von Motivtorten. Sie stellt Fondant her und formt aus der süßen Masse dekorative Elemente für die leckeren Backwaren.

Auch den FC Hude hat Natascha Reichenberg auf einer Torte verewigt.

Damit angefangen hat die 22-Jährige vor etwa fünf oder sechs Jahren. So ganz genau weiß sie es nicht mehr. Damals hat sie für ihre Mutter eine Torte mit einem Katzen-Motiv zum Geburtstag gestaltet. Das kam bei Familie und Freunden richtig gut an. Als sie ihrer kleinen Schwester den Drachen „Ohnezahn“ aus dem Film „Drachenzähmen leicht gemacht“ (Bild oben links) gebacken hat, hat sie sogar vor Freude geweint. „Da habe ich dann auch geweint, weil sie sich so gefreut hat“, sagt sie. Seitdem darf sich ihr Schwesterherz jedes Jahr ein Motiv zum Geburtstag wünschen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Torten mit Fondant

Einer der Tortenträume von Natascha Reichenberg.

Die Huderin hatte schon immer eine kreative Ader, berichtet sie. Sie modelliert gern mit Ton und liebt es, zu zeichnen. Auch ihre Backkunst beginnt sie mit einer Skizze, die sie anschließend umsetzt.

Das ist besonders wichtig, wenn sie kleine Aufträge für Freunde oder Bekannte erledigt. Sie backt zu allen möglichen Anlässen wie zum Beispiel Taufen, Konfirmationen, Einschulungen oder Geburtstage. Bald steht ihre erste dreistöckige Hochzeitstorte an. Ein bisschen aufgeregt ist sie da schon. Das Brautpaar hat sich eine fruchtige Torte mit Himbeere und Maracuja gewünscht.

„Ich mache auch am liebsten Torten mit Früchten“, erzählt Reichenberg. Aber wenn möglich mit frischem Obst, denn das tiefgefrorene werde zu nass und weiche den Fondant schneller auf. Außerdem legt die junge Frau Wert darauf, keinen Alkohol zu verwenden, wenn sie nicht darum gebeten wird und auch pflanzliche Ersatzprodukte für Gelatine.

Sie arbeitet mit Grundrezepten, die sie variiert. „Am Anfang gab es nur Schoko, Erdbeere und Vanille“, sagt sie. Mittlerweile probiert sie alle möglichen Geschmacksrichtungen aus.

Manchmal geht beim Backen allerdings auch etwas schief. Einmal hat sie versucht, ein Lego-Motiv mit Lebensmittelfarbe anzumalen. Doch die Farbe hat nicht so gehalten, wie sie sich das vorgestellt hatte. Also: Alles noch mal von vorne. Aber sie sieht es positiv: „Ich habe für das nächste Mal draus gelernt“, sagt sie.

Die Zeit vergessen

„Wenn ich die Figuren mache, vergesse ich oft ganz die Zeit“, sagt sie. Manchmal geht es bis früh in die Morgenstunden. „Ich merke erst wenn ich fertig bin, wie müde und kaputt ich bin“, sagt sie und lächelt.

„Das ist so ein entspannendes Hobby“, findet sie. Das Backen lenkt sie zum Beispiel vom Prüfungsstress in der Uni ab. Die 22-Jährige studiert Germanistik und Sozialwissenschaften auf Lehramt. Sie möchte das Backen, wenn möglich zum Beispiel in einer Back- und Koch-AG in der Schule einsetzen.

Die Hobby-Bäckerin Natascha Reichenberg ist über Facebook zu erreichen. Wer den Namen „Natascha Sonne“ eingibt, findet sie und kann sich durch eine Foto-Galerie mit ihren zahlreichen liebevoll gestalteten Torten klicken.


     www.facebook.com/natascha.sonne.7 
Anna Lisa Oehlmann Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.