• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Jahreshauptversammlung: Singkreis freut sich über neue Ehrenvorsitzende

12.02.2018

Hude /Langenberg Jutta Detken vom MGV Singkreis Langenberg hatte bei der Jahresversammlung des Chores gleich doppelten Grund zur guten Laune: Einerseits durfte sie verkünden, wer die neue Ehrenvorsitzende ist. Andererseits wurde Detken offiziell einstimmig zur ersten Vorsitzenden des Singkreises gewählt. Zuvor bekleidete sie das Amt nur kommissarisch.

„Unsere erste Ehrung an diesem Abend ist außergewöhnlich – aber sowas von!“, verkündete Detken vor den versammelten anwesenden Mitgliedern im Haus am Bahnhof. Edith Schwarting wurde zur Ehrenvorsitzenden ernannt. Seit über dreißig Jahren engagiert sie sich ehrenamtlich für den Chor. Eine weitere Ehrung erhielt Heiner Frerichs, der zunächst etwas überrascht wirkte. „Mitgehangen, mitgefangen“, scherzte Detken, als sie Frerichs nach vorne bat. Seine Frau, Christa Frerichs, ist engagierte Schriftführerin beim Singkreis. Das bedeutete für ihn nun zehn Jahre passive Mitgliedschaft. Die neue Vorsitzende des Singkreises Jutta Detken betonte, dass es die „guten Geister“ seien, die zum Erfolg des Chores auf lange Sicht beitrugen.

In ihrem Bericht blickte Detken auf viele gemeinsame Höhepunkte des MGV Singkreises im Jahr 2017 zurück. Dazu gehörten unter anderem das Hasbruchsingen und das Sommerfest bei der Familie Hummelberg.

Neben den Ehrungen standen noch sämtliche Berichte und weitere Ernennungen auf der Tagesordnung. 40 Sängerinnen und Sänger sind im Chor. Dem Singkreis gehören insgesamt vier Ehrenvorsitzende, wie die neu ernannte Edith Schwarting, an.

Der Vorstand wurde in seinen Ämtern bestätigt. Dazu gehören Helga Gritz, Gerald Becker und Christa Frerichs. Neue Kassenprüfer sind Georg Schecke und Christiane Hug der turnusmäßig ausschied. Dem erweiterten Vorstand gehören an: Barbara Lippert als Notenwartin, Jürgen Brüning für den Festausschuss und Alfred Stalling als Pressewart.

In seinem Bericht lobte, Stalling, der auch die Position des Chorleiters ausübt, die vorbildliche Teilnahme aller Mitglieder an den Probeabenden. Der Termin für die Fahrt zum Partnerchor ins französische Arnage steht fest. Vom 4. bis zum 7. Oktober soll mit möglichst vielen Mitgliedern die Partnerschaft und Freundschaft gestärkt werden. Geplant sei wieder ein gemeinsames Konzert.

Tatiana Gropius Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.