Hude - Die monatlichen Lesungen in der Klosterremise sind fester Bestandteil des Huder Kulturprogramms. Der Freie Deutsche Autorenverband (FDA Nord e.V.) als Veranstalter von „Literatur in der Remise“ musste die Reihe aufgrund der Corona-Pandemie einstellen. Die durch Corona bedingten örtlichen Einschränkungen haben jetzt dazu geführt, dass auch bis Ende des Jahres keine Lesungen mehr stattfinden werden. Das berichtet Dorit Berger vom FDA, in der Hoffnung, dass es nächstes Jahr weitergeht.