• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge – B211 voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Unfall Bei Großenmeer
Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge – B211 voll gesperrt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Vom Garten zum Insektenparadies

09.11.2019

Hude Wie jeder in seinem eigenen Garten etwas für die Insekten unternehmen kann, verrät Nabu-Biologin Sandra Bischoff im Vortrag „Insekten retten!“. Der Bild- und Filmvortrag findet am Dienstag, 12. November, 19.30 Uhr, im Rathaus Hude, Parkstraße 53, statt und ist kostenlos.

Bischoff informiert darüber, welche Insekten in unseren Gärten leben, was für Lebensansprüche sie haben und was wir tun können, um die Insektenwelt zu fördern. Es werden kleine Maßnahmen vorgestellt, die jeder umsetzen kann. Als Beispiel nennt Bischoff das Pflanzen von Blumenzwiebeln. Auch ein Sandbeet empfiehlt die Biologin. Wer keinen eigenen Garten hat, dem wird Bischoff Hinweise geben, wie ein Balkon insektenfreundlich wird. Im Anschluss gibt es die Gelegenheit, Literaturtipps zum Thema zu durchstöbern und Fragen zu stellen.

Der Vortrag wird organisiert vom Naturbündnis Hasbruch (Nabu Hude, Nabu Ganderkesee, Gesellschaft der Freunde des Hasbruchs und regioVHS) und ist teil des Projekts „Insekten retten!“ der Nabu-Stiftung Oldenburgisches Naturerbe. Gefördert wird es von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung und dem Landkreis. Zum Projekt gehören auch persönliche Garten-Beratungen und Infostände. Es werden zudem Firmen gesucht, die eine Fläche auf ihrem Gelände für fünf Jahre für Insekten zur Verfügung stellen. Kosten entstehen für die Firmen nicht. Das Saatgut, Gehölz und sonstiges wird ebenfalls von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung finanziert.

Weitere Infos im Internet:


     www.nabu-oldenburg.org/wir-über-uns/nabu-stiftung/insekten-retten/ 
Soeke Heykes Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.