• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Staudenflohmarkt: Insekten-Flugplatz mit Herbstblühern

23.09.2019

Hude Viele Frühaufsteher machten sich am Samstagmorgen auf zum „Huder Staudenflohmarkt im Herbst“. Auf dem Schützenplatz waren die Stände mit Ablegern und Pflanzen aus privaten Ziergärten von rund 20 Gartenfreunden schon ab 8.30 Uhr geöffnet. Und sie hatten ein beachtliches Angebot mit gebracht. Die Sonne lachte zwar schon vom Himmel, aber es war kühl an diesem Morgen.

Doch, wer eine der Raritäten erhandeln wollte, der musste schon früh auf dem Schützenplatz sein. Der Staudenmarkt bietet nämlich immer gute Gelegenheit zum Fachsimpeln, aber auch zum gezieltem Suchen nach Schönheiten für den eigenen Garten. Auch kann man sich hier gute Anregungen für eine Neu- oder Gartenumgestaltung holen – Standort- und Pflegetipps inklusive.

Ganz aus Rendsburg war Marlene Sievers angereist. Allerdings nicht nur wegen des Staudenmarktes, sondern auch wegen ihrer Tochter Lisa, die in Hude wohnt. Eine Sansevieria hatte die Rendsburgerin am Stand von Ursula Zyweck für kleines Geld erstanden.

Einen Sonnenhut (Echinacea) hatte dagegen Edeltraut Ohlenbusch zusammen mit Tochter Rebecca gefunden. Während die Mutter aus Berne nach Hude kam, wohnt hier die Tochter seit geraumer Zeit. „Wir wollen ihren Garten neu anlegen. Da passt die Pflanze bestens rein“, sagte Edeltraut Ohlenbusch.

4000 Pflanzen auf 400 Quadratmetern hütet dagegen Elke Grape aus Ganderkesee. Sie hatte gar einen „Insekten-Flugplatz“ mitgebracht, meinte damit ihre Auswahl an Herbstblühern, die der Welt der Insekten auch nach dem Sommer noch Platz und Nahrung bieten.

Renate Stümer von der Touristik-Palette Hude freute sich über die recht große Nachfrage. Die sei zwar nicht so groß wie im Frühjahr, aber es hätten doch viele Gartenfreunde den Weg zum Herbststaudenmarkt gefunden. Sie wies darauf hin, dass keine gewerblichen Angebote auf dem Markt zu finden waren und dass auf Plastiktaschen verzichtet wurde. Die meisten hatten geeignete Transportbehältnisse mitgebracht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.