Hude - „Seit mehr als drei Monaten hält das Corona-Virus uns nun schon in Atem und verhindert die für uns so wichtigen sozialen Kontakte. Diese dürfen wir derzeit – und wohl auch noch weiterhin – nur sehr begrenzt pflegen“, sagt die Vorsitzende des VdK-Sozialverbandes in Wüsting, Gunda Menkens.

Aus diesem Grunde habe der Vorstand in seiner Sitzung am 29. Juni nach reiflicher Überlegung entschieden, auch die in der zweiten Jahreshälfte 2020 vorgesehenen Veranstaltungen und Fahrten des Ortsverbandes Wüsting abzusagen. „Wir möchten unsere Mitglieder auf keinen Fall einer Gefährdung aussetzen“, bittet die Vorsitzende um Verständnis.

Einen vorsichtigen Schritt zurück in Richtung Normalität gehe die Kreisgeschäftsstelle. Persönliche Beratungen in der Geschäftsstelle in Oldenburg seien wieder möglich. Auch die Außensprechstunde im Rathaus in Hude am zweiten Donnerstag im Monat könne wieder besucht werden. Dringend erforderlich sei dafür eine Anmeldung unter t  0441-21029-31.

Die Außensprechstunde in Wüsting, im Jugendzentrum, könne hingegen wohl erst wieder ab Oktober 2020 angeboten werden. Das erste Mal sei dies am 8. Oktober geplant. Auch hier sei dann eine Anmeldung dringend erforderlich. Früherer Beratungstermine in Wüsting seien aus hygienischen Gründen leider nicht möglich.