• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Sollen Radfahrer auf die Straße?

15.02.2020

Hude „Es wird Zeit zu handeln, geredet wurde genug“, sagt Dieter Holsten von den Freien Wählern in Hude. Die Freien Wähler wollen, dass in Sachen Radwegbenutzungspflicht und besserer Radverkehr zunächst im Ort Hude, aber danach auch in Wüsting, mehr passiert.

„In der Regel ist in mehreren Gemeinden, nicht nur im Landkreis Oldenburg, die angeordnete Radwegbenutzungspflicht rechtswidrig“, stellt Holsten in einer Pressemitteilung fest. Er verweist darauf, dass in der Gemeinde Hude bereits seit geraumer Zeit eine sinnvolle Neuregelung des Radverkehrs diskutiert werde. Das war auch Thema beim jüngsten offenen Treff der Freien Wähler. Viele Städte hätten in den vergangenen Monaten an bestimmten Stellen die Benutzungspflicht für Radfahrer aufgehoben.

In Hude habe die Verwaltung eine solche Lösung zumindest für Bereiche der Hohen Straße angekündigt. Laut Holsten sollten kurzfristige Maßnahmen aber auch an folgenden Straßen erfolgen: Burgstraße, Vielstedter Straße, Parkstraße und Königstraße.

Die Freien Wähler wollen das Gespräch mit allen Ratsparteien suchen, um eine möglichst gemeinsame Vorgehensweise zu vereinbaren, sowohl gegenüber der Gemeinde als auch gegenüber den für Kreis- und Landesstraßen zuständigen Verkehrsbehörden.

Holsten verweist auf die Straßenverkehrsordnung und Gerichtsurteile, wonach eine Radwegebenutzungspflicht nicht prinzipiell, sondern nur an Stellen mit besonderen Gefahrenlagen erlaubt sei. Die Benutzungspflicht werde durch das blaue Schild vorgeschrieben.

Voraussetzung sei, dass die Benutzungspflicht in dieser Straße erforderlich sei. Sollte dies der Fall sein, müsse der Radweg bestimmten Qualitätskriterien genügen, hinsichtlich Oberfläche, Breite und Linienführung. Das ist in Hude aber oft nicht der Fall.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.