• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Europachampion-Titel war der Höhepunkt des Jahres

19.02.2019

Hude /Vielstedt Auf ein positiv verlaufenes Jahr 2018 hat der Kaninchenzüchterverein I 124 Hude-Vielstedt bei seiner Jahreshauptversammlung zurückgeblickt. Neben vielen Erfolgen steht der Verein aber wie viele andere auch vor dem Problem des wachsenden Mitgliederschwundes. „Deshalb ist es wichtig, die Mitglieder bei der Stange zu halten und sich zu kümmern“, sagte der 1. Vorsitzende Alfred Bollmann bei der Versammlung im Vereinslokal „Vielstedter Bauernhaus“.

Gute Jugendarbeit

Trotz der erfolgreichen und ausgezeichneten Zuchtarbeit muss sich auch der Kaninchenzüchterverein I 124 Hude-Vielstedt Sorgen über Mitgliederschwund machen. Aktuell sind 40 Mitglieder im Verein aktiv.

Positiv stimmt die Verantwortlichen allerdings, dass sich unter den Mitgliedern zehn Kinder und Jugendliche befinden. Für die Jugendarbeit gab es im vergangenen Jahr bereits Lob vom Kreisverband der Kaninchenzüchter.

Zunächst blickte Bollmann auf das abgelaufene Jahr zurück. Dabei hob er das gelungene Jubiläum zur 25. Vereinsschau hervor und den Europachampion-Titel von Hans Günter Noormann. Der Kaninchenzüchter aus Neuenkoop hatte die Jury bei der Europaschau im dänischen Herning mit seinem Damatiner Rex dreifarbig überzeugt. Mit seinen Kaninchen hat Noormann bereits zahlreiche Wettbewerbe gewonnen.

Lesen Sie hier mehr zur Europameisterschaft 2018.

Gewürdigt wurde die Arbeit von Monika Wieselmann, die ihre Ämter niedergelegt hat. Als „Mutter des Vereins“ habe das Gründungsmitglied hervorragende Arbeit geleistet und stets mit Rat und Tat zur Seite gestanden, sagte Alfred Bollmann und überreichte ihr ein Präsent. Auch bei Ursel Dießelberg, einem weiteren Gründungsmitglied, bedankte sich der 1. Vorsitzende für ihre jahrelangen Bemühungen, eine tolle Tombola zu organisieren mit einem Blumenstrauß. Einen solchen gab es ebenfalls für Cornelia Menkens, die den Verein trotz gesundheitlicher Probleme als Schriftführerin unterstützt.

Anschließend eröffnete Wahlleiter Aribert Göpfert die Abstimmungen. Heiko Timmermann verzichtete auf eine Wiederwahl zum 2. Vorsitzenden. Detlef Mandel wurde an seiner statt einstimmig gewählt. Heiko Timmermann wurde zum Kassierer bestimmt. Auf den Positionen der Schriftführerin (Cornelia Menkens), Ausstellungsleiter (Heiko Böschen), Zuchtwart (Andreas Koch), Tätowierer (Andreas Koch/Uwe Ammermann), Jugendleiter (Klaus Dießelberg) und Festausschuss (Alfred Bollmann) gab es keine Veränderungen. Als Kassenprüfer wurden Jonas Fischer und Jürgen Stephan gewählt. Zuchtbuchführer ist Hans-Günter Noormann.

Arne Jürgens Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.