• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Vom Leben und seinen Problemen

31.08.2018

Hude Ein Einzelkind, das im vordigitalen Zeitalter aufwächst, hat immer wieder dumpfe Gefühle und weiß nicht warum. Ein Wehrpflichtiger der in den 1960er Jahre versucht, die Absurditäten der damaligen Militärausbildung mit stoischer Gelassenheit hinzunehmen und gerät dennoch an die Grenzen seiner Toleranz.

Wen solche Sätze aufhorchen lassen, der sollte sich am kommenden Mittwoch, 5. September, um 19.30 in der Huder Klosterremise einfinden. Dort zu erleben sein wird Heinz Zeckel, ein alter Bekannter der Reihe „Literatur in der Remise“, die allmonatlich vom Freien Deutschen Autorenverband (FDA) Nord e.V. veranstaltet wird.

Unter dem Titel „Die Sache mit der Langeweile“ setzt sich der bekannte Autor mit den Grundfragen des Lebens auseinander, wie zum Beispiel, ob wir ein inneres Problem wie Langeweile durch äußere Dinge lösen können? Wie werden wir mit widersprüchlichen Gefühlen fertig? Wie mit Angst und Aggression? Dazu liest Zeckel vier Geschichten aus seinem Leben und dem seiner Eltern. Sie alle handeln von verschiedenen Herausforderungen des Lebens, die unsere ganze Kraft und Intelligenz beanspruchen.

Heinz Zeckel studierte Sprachen und war Lehrer an verschiedenen Gymnasien auf der Schwäbischen Alb, bevor es ihn nach Bad Iburg verschlug. Er lebte fünf Jahre in Saudi-Arabien und machte nach seiner Pensionierung eine Weltreise. Heute schreibt der 73-Jährige Kurzgeschichten und Gedichte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.