• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Kommunalservice bietet Service am 5. Dezember: Laubsammlung findet in Hude auch in Corona-Zeit statt

21.11.2020

Hude /Wüsting Der Kommunalservice Nordwest organisiert auch im Corona-Jahr die Laubsammelaktion im Auftrag der Gemeinde Hude. Laubabfälle von öffentlichen Bäumen können von den Bürgerinnen und Bürgern abgegeben werden. Am Sonnabend, 5. Dezember, werden an mehreren Standorten im Gemeindegebiet Container aufgestellt. Neu ist aufgrund der Corona-Beschränkungen die zusätzliche Sammelstelle auf dem Parkplatz der Peter-Ustinov-Schule am Vielstedter Kirchweg. Für die Sammelstelle am Vielstedter Kirchweg hat der Kommunalservice dabei in diesem Jahr besondere Regeln aufgestellt, um den üblicherweise hohen Andrang zu entzerren.

Standorte der Container am 5. Dezember

Hude Süd/Nord, 8 bis 10 Uhr: Lessingstraße/Humboldtstraße (Ecke), Am Seeufer; Sonnenweg(Parkplatz).

Hude Süd, 8.30 bis 11 Uhr: Heckengang-Parkplatz, Breslauer Straße/Hamburger Straße/(Katholische Kirche), Hogelied/Waldstraße (Ecke), Ladillenweg/Lübecker Straße.

Hude Nord, 14 bis 15.30 Uhr: Blumenstraße/Parkplatz Kindergarten „Gänseblümchen“, Friedrichstraße/Ecke Geestrandgraben (Wendeplatz).

Hude Nord, 14 bis 16 Uhr: Unter den Eichen, Amselstraße/Spielplatz Jägerstraße, Alma-Rogge-Straße.

Wüsting, 14 bis 15.30 Uhr: Wilhelm-Noll-Straße (Wendehammer), Spielplatz Wüstinger Ring.

Wüsting, 14 bis 16 Uhr: Am Klosterkiel und Kiebitzweg.

Gerade und ungerade

Um die Bürgerinnen und Bürger und auch die Beschäftigten des Kommunalservice bestmöglich vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen, wird hier ein besonderes Hygienekonzept umgesetzt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Maximal fünf Fahrzeuge

Es dürfen sich nur maximal fünf Fahrzeuge gleichzeitig auf dem Platz befinden. Eingesetztes Ordnerpersonal wird den Einlass regeln. Damit dies nicht zu Staus auf den umliegenden Straßen führt, wird der Sammelplatz am Vielstedter Kirchweg in diesem Jahr an zwei Terminen geöffnet sein. Am Sonnabend, 28. November, wird nur Fahrzeugen mit gerader Endziffer auf dem Kennzeichen des Zugfahrzeugs gewährt. Am Sonnabend, 5. Dezember, dürfen nur Fahrzeuge mit ungerader Endziffer gesammeltes Laub abladen.

Diese Vorgehensweise sei zwingender Bestandteil des Hygienekonzepts. Ausnahmeregelungen seien ausgeschlossen. Es werde daher ausdrücklich darum gebeten, dem Ordnerpersonal vor Ort keine Ausnahmen abzuverlangen.

Maskenpflicht

An beiden Tagen werde der Platz am Vielstedter Kirchweg in der Zeit von 8 bis 12 Uhr sowie 13 bis 16 Uhr geöffnet sein. Auf dem Platz gelte Maskenpflicht.

Andere Grünabfälle

Der Kommunalservice weist außerdem darauf hin, dass Ast- und Strauchschnitt und sonstige Gartenabfälle nicht in die Sammelcontainer geworfen werden dürfen. Dafür stehe die gebührenpflichtige Sammelstelle für Grünabfälle/Wertstoffhof neben der Kläranlage an der Straße Leckerhörne bereit.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.