• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Zweiter Abend zu Udo Jürgens

05.03.2020

Hude Die Premiere des Udo-Jürgens-Abends unter dem Motto „Die Welt braucht Lieder“ am Samstag, 21. März, im Forum der Peter-Ustinov-Schule in Hude wollen sich viele nicht entgehen lassen. Der Huder Pianist und Sänger Arndt Baeck und das Blechbläserensemble ArtBrass unter der Leitung von Alexander Potiyenko zelebrieren an diesem Abend die unvergessenen Songs von Udo Jürgens in einem ganz besonderen Sound. Am Mittwoch teilte Arndt Baeck mit, dass die Premiere am 21. März ausverkauft ist. Weil die Nachfrage so groß ist, gibt es deshalb gleich am Sonntag, 22. März, ein Zusatzkonzert. Es beginnt um 16.30 Uhr, ebenfalls im Forum der Peter-Ustinov-Schule am Vielstedter Kirchweg.

Karten zum Vorverkaufspreis von 20 Euro sind ab sofort erhältlich bei Optiker Wessels, Auf der Nordheide, und im Car-Wash-Center Hude, Burgstraße. Online gibt es Karten unter www.emotional.zone/tickets. Die Zahl der Plätze im Forum der Peter-Ustinov-Schule ist begrenzt.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.