• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 21 Minuten.

VfB Oldenburg freut sich über Entscheidung der Stadt
5000 Zuschauer dürfen zu Werder-Spiel ins Marschwegstadion

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Landtage: Köche lassen sich in die Töpfe schauen

20.08.2013

Wüsting „Die Landfrauen sind alle Vollblut-Köchinnen, im Gegensatz zu mir“, gesteht sich die Projektleiterin der Landtage Nord, Ute Thümler, schmunzelnd ein. Dennoch wird auch die 52-Jährige am kommenden Sonnabend um 14 Uhr im Festzelt auf dem Messegelände den Kochlöffel schwingen. Unterstützt wird sie von Maren Meyer, 1. stellvertretende Vorsitzende des Landfrauenverbandes Weser-Ems, und Christian Brüers, Koch im Landgasthaus Brüers. Fingerfood steht bei der Kochshow auf dem Speiseplan.

Ein Kochduell im Jahr 2006, in dem der ehemalige Landwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke mit Unterstützung von Fernsehkoch Thies Möller gegen die beiden Landfrauen Karin Bellmers und Sandra Warns angetreten war, war bei den Zuschauern der viertägigen Agrar- und Freizeitmesse gut angekommen, berichtet Landfrau Maren Meyer. Aufgrund zahlreicher Nachfragen nach einer Neuauflage kamen Thümler und Meyer während der Vorbereitungen der Messe auf die Idee, in diesem Jahr erneut Kochtipps auf der Bühne zu präsentieren. Mit Koch Christian Brüers haben sie einen professionellen Berater an ihrer Seite. Kameras übertragen das Spektakel auf eine große Leinwand, so dass das Publikum direkt in die Kochtöpfe schauen kann. Die Zuschauer sollen die Gelegenheit bekommen, sich Tricks abzugucken, so Thümler.

Die Rezepte stammen zum Teil von Lesern der Zeitschrift „Land & Forst“. Die Redaktion hatte in einem Preisausschreiben dazu aufgerufen, Rezepte rund um das Thema Fingerfood einzusenden. Die besten Rezepte werden am Sonnabend nachgekocht – eventuell in etwas abgewandelter Form, teilt Thümler mit. Zudem werden einige Häppchen aus dem Buch „Fingerfood – Kleinigkeiten zum Naschen“ des Kreislandfrauenverbandes Oldenburg und der Landwirtschaftskammer Niedersachsen auf den Tisch kommen. „Damit greifen wir einen Trend auf, der viele interessiert, auch jüngere Frauen“, so Thümler. Die Zuschauer können sich laut Thümler voraussichtlich unter anderem auf Pfannkuchenröllchen, Paprika-Schmandmasse und heiße Mandel-Birnen mit fruchtiger Käsefüllung freuen – die letzte Entscheidung über Rezepte und Zutaten fälle aber Brüers, erklärt Thümler. Das Publikum bekommt die Gelegenheit, zu probieren.

Für Thümler, Meyer und Brüers ist die Show eine Premiere – geprobt hat die Kochtruppe vorher nicht. Bedenken, dass etwas schief gehen könnte, hat Thümler aber keine: „Ich habe ja fachkundige Hilfe, und vielleicht bin ich danach so begeistert, dass es für mich hinterher zu Hause öfter an den Herd geht.“

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.