• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Liberale verlassen sich auf Altbewährtes

25.03.2011

HUDE Der Huder Ortsverband der FDP liegt auf einer Linie. Ob Oberschule oder Kommunalwahl – die Mitglieder sind sich einig und wollen ihre Arbeit wie bisher fortführen.

Damit alles so weiterläuft wie bisher, wurde auch am Vorstand nicht gerüttelt – er wurde einstimmig wiedergewählt. So bleibt Anke Schröder die Ortsverbandsvorsitzende der Liberalen in Hude. Als Stellvertreter werden ihr auch weiterhin Dieter Dalle und Rolf Renken zur Seite stehen.

Das Amt der Schatzmeisterin führt auch in Zukunft Birgit Sellerwerg aus, die Kassenprüfer bleiben Andre Heinemann und Pascal Buntrock. Als Beisitzer fungieren auch künftig Roland Arndt und Marius Pues.

Da die Wahl schnell abgehandelt war, konnten sich die Anwesenden einen Tag vor der Ratssitzung umso intensiver auf das Thema Oberschule vorbereiten. Auch hier sind sich alle einig: „Wir wollen die Oberschule mit Gymnasialzweig bis zur Sekundarstufe II“, sagt Schröder. „Wir waren diejenigen, die den Antrag gestellt hatten, und das wollen wir auch voran treiben.“

Mit Blick auf die Kommunalwahl am 11. September haben die anwesenden Mitglieder einen Zeitplan aufgestellt. Auch hier soll es nun mit den Vorbereitungen vorangehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.