• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

FEST: Neues Königshaus proklamiert

18.08.2008

HEMMELSBERG /ALTMOORHAUSEN Mit Spannung waren am Sonntag knapp 400 Schützen aus der Gemeinde auf dem Festplatz am Hemmelsberger Schützenhof aufmarschiert. Das neue Gemeinde-Königshaus wurde bekannt gegeben. Bereits im April 2008 fand das Königsschießen statt.

Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte Karl Claußen, Vorsitzender des Gemeindeschützenbundes, alle Anwesenden und teilte mit, dass die neue Königin mit Anke Wieting aus Hurrel und der neue König mit Enno Gramberg aus Sandersfeld stammen.

Das Gemeindeschützenfest startete bereits Freitagabend, im Rahmen des Schützenfestes des Schützenvereins Hemmelsberg-Altmoorhausen, im Hemmelsberger Schützenhof mit einem Ball und einer Tombola. Etwa 150 Besucher nahmen an dem Ball teil. Die Band „The Sunshines“ heizte ein. Besonders interessant wurde es bei der Bekanntgabe der Gewinner bei der Tombola. Erich Hattermann aus Hatten freute sich am meisten. Er gewann den Hauptpreis – eine dreitägige Reise nach Berlin, gestiftet vom SPD-Bundestagsabgeordneten Holger Ortel. Den zweiten Preis, eine Ballonfahrt, sicherte sich Jessica Wieting aus Hurrel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sonntagnachmittag marschierte das Königshaus des SV Hemmelsberg-Altmoorhausen nach dem Empfang am Altmoorhauser Krug mit den auswärtigen Vereinen, begleitet vom Spielmanns- und Fanfarenzug Neuenkoop-Köterende sowie dem Musikverein Markhausen, zum Festplatz nach Hemmelsberg, wo das neue Gemeindekönigshaus proklamiert wurde.

Lobende Worte für die Schützen verloren Landrat Frank Eger und Hudes Bürgermeister Axel Jahnz. Frank Eger: „Ich bin beeindruckt von der Organisation.“ Axel Jahnz: „Ich freue mich immer, wenn sich so viele Schützenvereine versammeln, um deutlich zu machen, dass sie eine feste Größe unserer Gemeinde sind.“

Jahnz machte darauf aufmerksam, dass die diesjährige Schützenfestsaison, bis auf Sandersfeld, fast zu Ende sei und alle Beteiligten in den Dörfern und Bauernschaften eindrucksvoll demonstriert hätten, dass sie in der Lage seien, tausende von Menschen anzuziehen. Dies sei ihrem Einsatz und ihrer Kreativität zu verdanken, so Jahnz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.