• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

LANDWIRTSCHAFT: Trend zu weniger Fett und mehr Eiweiß

14.12.2005

HUDE /BERNE Die Molkereien haben sich aus der Finanzierung zurück gezogen. Deshalb musste der Beitrag der Mitglieder angehoben werden.

Von Matthias Kosubek HUDE/BERNE - Die Zahl der Mitgliedsbetriebe im Milchkontrollverein Berne-Hude ist im Wirtschaftsjahr 2004/05, das am 30. September endete, gegenüber 2003/04 um vier auf 70 zurück gegangen. Gleichzeitig verringerte sich auch die Zahl der Kühe um 300 auf 4925, wodurch der Verein unter die Grenze von 5000 gerutscht ist. Diese und weitere Zahlen trug Geschäftsführer Hans Sprenkel auf der Jahreshauptversammlung des Vereins vor, die am Montagabend in der Huder Gaststätte „Haus am Bahnhof“ stattfand. So lag die durchschnittliche Milchjahresleistung je Kuh bei 7803 Kilogramm (plus 320 kg), der Fettanteil verringerte sich um 0,02 auf 4,24 Prozent, der Eiweißanteil stieg um 0,02 P Maße auf 3,4 Prozent.

Die höchste Herdendurchschnittsleistung erzielte Fred Oetjen, Hude, mit 10 952 kg Milch bei 4,04 Prozent und 442 kg Fett, 3,41 Prozent bzw. 374 kg Eiweiß. Es folgte die GbR Windhorst-Thöle, Berne (10 611 kg Milch, 3,8 Prozent Fett, 403 kg Fett, 3,5 Prozent Eiweiß, 371 kg Eiweiß) vor Heino Rippen, Hude (10 962 kg Milch, 4,1 Prozent Fett, 449 kg Fett, 3,38 Prozent Eiweiß, 370 kg Einweiß), Jan-Bernd Tönjes, Vielstedt (10 409 kg Milch, 3,93 Prozent Fett, 409 kg Fett, 3,37 Prozent Eiweiß, 351 kg Eiweiß), Heiko Tönjes, Vielstedt (10 112 kg Milch, 4,09 Prozent Fett, 414 kg Fett, 3,34 Prozent Eiweiß, 338 kg Eiweiß).

Die beste Jahresleistung (Maßstab Eiweiß-kg) erzielte „Loretta“ von Fred Oetjen, Hude, mit 17 078 kg Milch, 3,19 Prozent Fett, 544 kg Fett, 3,21 Prozent Eiweiß, 548 kg Eiweiß. Danach folgte „Equi“ von Jan-Bernd Tönjes, Hude (15 009 kg Milch, 3,48 Prozent Fett, 523 kg Fett, 3,43 Prozent Eiweiß, 515 kg Eiweiß) und eine Kuh ohne Namen von Anke Meyer, Hude (15 287 kg Milch, 3,62 Prozent Fett, 554 kg Fett, 3,33 Prozent Eiweiß, 509 kg Eiweiß).

Die besten Laktationsleistungen erzielten: Loretta von Fred Oetjen (16 024 Milch-kg, 3,26 Prozent Fett, 522 kg Fett, 3,14 Prozent Eiweiß, 503 kg Eiweiß), danach die oben erwähnte Kuh von Anke Meyer (14 518 Milch-kg, 3,6 Prozent Fett, 522 kg Fett, 3,29 Prozent Eiweiß, 478 kg Eiweiß) sowie die Kuh „Hebke“ von Frerk Hespe, Berne (13 094 Milch-kg, 3,18 Prozent Fett, 417 kg Fett, 3,42 Prozent Eiweiß, 448 kg Eiweiß).

Die besten ersten Laktationsleistungen brachten: „Monika“ von der GbR Windhorst-Thöle aus Berne (13 002 Milch-kg, 3,11 Prozent Fett, 405 kg Fett, 3,13 Prozent Eiweiß, 407 kg Eiweiß), gefolgt von „Ulrike“ von Ingo Wachtendorf, Hude (11 538 Milch-kg, 3,95 Prozent Fett, 456 kg Fett, 3,41 Prozent Eiweiß, 394 kg Eiweiß) und „Herzogin“ von Heino Rippen, Hude (11 459 Milch-kg, 4,08 Prozent Fett, 467 kg Fett, 3,4 Prozent Eiweiß, 390 kg Eiweiß).

„Kasperin“ im Stall von Ingo Wachtendorf, Hude, war mit 109 617 Kilo Milch das Tier mit der besten Lebensleistung, gefolgt von „Alpa“ von Ruth Stolle aus Berne mit 105 580 Kilo Milch sowie „Ännchen“ von Gerd Pape, Berne, mit 103 188 kg Milch.

Im weiteren Verlauf der vom Vorsitzenden Wilfried Stolle, Berne, geleiteten Versammlung legte Sprenkel den Kassenbericht vor, der durch die Tatsache gekennzeichnet war, dass sich die Molkereien aus der Finanzierung zurückgezogen haben und die Beiträge der Mitglieder angehoben werden mussten. Zur neuen Kassenprüferin wurde als Nachfolger von Jan Kummer Susanne Oetjen gewählt.

Mehr Infos unter www.lkv-we.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.