• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Gründung: Verbindung zwischen Ort und Senioren herstellen

28.01.2015

Wüsting Viel ist in Wüsting passiert, seit vor Jahren der Plan gefasst wurde, ein Seniorenzentrum im Ortskern zu errichten. Im November vergangenen Jahres konnten dann die ersten Bewohner ihre Räumlichkeiten beziehen. Nun hat sich am Montagabend aus dem ehemaligen Arbeitskreis „Wohnen in Wüsting“ der Förderverein „Freundeskreis Wohnen in Wüsting“ gegründet.

„Wir haben uns viele Tipps von den Fördervereinen der Seniorenzentren in Großenkneten und Immer geholt, die sehr aktiv sind und viel für die Senioren vor Ort tun“, berichtete Gerd-Jürgen Korte, der im späteren Verlauf der Gründungsversammlung zum ersten Vorsitzenden gewählt wurde. Ziel des Fördervereins sei es, eine Verbindung zwischen den Bewohnern des Seniorenzentrums, den Vereinen und den Dorfgemeinschaften in Wüsting und umzu herzustellen. „Das Seniorenzentrum darf als Mitte des Ortes kein Fremdkörper sein“, forderte Korte.

Korte steht als zweite Vorsitzende Hanna Riesmeier zur Seite. Gerd Claußen und Walter Strangmann sind Kassenwarte, Rolf Junkermann und Thomas Luitjens üben das Amt des Schriftführers aus. Die Kasse wird von Edith Buskohl und Rita Völzke geprüft. Alle Wahlen erfolgten einstimmig unter den zwölf Gründungsmitgliedern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Verein möchte sich nun in ganz unterschiedlichen Bereichen einbringen. Dabei soll der persönliche Einsatz stets im Vordergrund stehen. „Es geht nicht darum, dass wir das Seniorenzentrum finanziell unterstützen“, erklärte Claußen. Man wolle zum Beispiel Vorlesestunden anbieten, zum Boulespielen einladen oder Planwagenfahrten für die Senioren ermöglichen. „Da wir alle aus den unterschiedlichen Vereinen kommen, sind wir doch bestens vernetzt und können somit viel bewegen“, sagte Luitjens.

Der neugegründete Verein trifft sich jeweils am letzten Montag des Monats um 20 Uhr im Seniorenzentrum. Interessierte sind jederzeit willkommen.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.