• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Hude

Kartoffeln können wachsen

05.05.2020

Wüsting „Corona hin, Corona her. Wenn man später Kartoffeln ernten will, dann muss man sie jetzt auch pflanzen“, sagt Johann Zimmermann von den Treckerfreunden Wöschenland. Und so kamen die Mitglieder wieder zu ihrem traditionellen Arbeitseinsatz. Der Acker für die Kartoffeln auf dem Gelände der Landtage Nord war fertig vorbereitet. Mit historischem Gerät, Trecker und Vielfachgerät, wurden die Löcher Reihe für Reihe vorbereitet. In diese Löcher wurden dann von den Mitgliedern von Hand die Pflanzkartoffeln der Sorte Gala, Belana und Rote Valeri gelegt. Mit einem Häufelgerät wurden die Dämme für die Kartoffeln gezogen. 14 Reihen, wie jedes Jahr. Unterstützt wurde die Pflanzaktion wieder durch eine Spende des Landwirtes Helmut Schlötelburg aus Vielstedt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Ernte der Knollen soll dann während der Agrar- und Freizeitmesse Landtage Nord stattfinden, die ja bekanntlich um vier Wochen verschoben wurde und jetzt Mitte September stattfinden soll, wenn es denn das behördliche Okay geben sollte. Die Treckerfreunde jedenfalls sind vorbereitet, um das beliebte Kartoffelsuchen dann anbieten zu können.

Erschwerend bei der Pflanzaktion war das Beachten der Einschränkungen wegen der Corona-Prävention. Die Vorschriften, insbesondere hinsichtlich der Abstände, wurden penibel von den Mitgliedern eingehalten, wusste Zimmermann zu berichten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.