Wüsting - Sachkundig und unbürokratisch berät und hilft der Sozialverband VdK Deutschland in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten. Darauf macht die Vorsitzende des VdK-Ortsverbandes Wüsting, Gunda Menkens, aufmerksam. Ganz neu gibt es es jetzt auch eine Beratung vor Ort in Wüsting.

Und zwar stehen Mitarbeiter der VdK-Geschäftsstelle Oldenburg-Land jeden zweiten Donnerstag im Monat für Ratsuchende (auch Nichtmitglieder) zur Verfügung, so auch an diesem Donnerstag, 9. Januar. Die Beratung findet ab 13.30 Uhr im Jugendzentrum (JuZeWü) an der Bahnhofstraße 2 in Wüsting statt.

Es wird um vorherige Anmeldung unter t  0441/2102931 beim VdK in Oldenburg gebeten.

Die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des VdK helfen beim oft schwierigen Umgang mit Behörden und Ämtern im gesamten Sozialbereich. Betroffene werden nicht allein gelassen mit all den bürokratischen Hürden, die sich aufbauen. Es wird geholfen bei Anträgen und beim Ausfüllen von anderen Formularen. Es werden Bescheide überprüft. Und bei Bedarf wird geholfen beim Einlegen von Widersprüchen. Auch werden VdK-Mitglieder bei Verfahren vor den zuständigen Gerichten vertreten, bis hin zum Bundessozialgericht, heißt es in einer Info-Broschüre des VdK-Ortsverbandes Wüsting.