• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Digitale Welt Internet Regional

Pilgerweg: 65 Kilometer durch unterschiedliche Landschaften

22.05.2014

Delmenhorst Nach gut zweijähriger Vorbereitung ist der Pilgerweg „Ochtum, Marsch & Moor“ fertiggestellt. Offiziell eingeweiht wird er am Himmelfahrtstag mit einem ökumenischen Gottesdienst in Bremen-Strom. Der Pilgerweg ist ein ökumenisches Projekt der evangelischen Kirchengemeinden Hasbergen, Schönemoor, Altenesch, Bardewisch, Rablinghausen und Dietrich-Bonhoeffer (Huchting) sowie der katholischen Gemeinden Stenum und Lemwerder. Auf einer Strecke von gut 65 Kilometern führt er durch die südliche Wesermarsch, den östlichen Landkreis Oldenburg, den Norden Delmenhorsts und den Westen Bremens.

Der Routenverlauf ist mit einem Logo ausgeschildert und als GPS-Track abrufbar. Die Schilder hat die Stadtmarketing Delmenhorst GmbH gesponsert. Ein Pilgerprospekt erscheint nächste Woche im Isensee-Verlag als 20-seitige Broschüre mit detaillierten Streckenkarten. Anfang nächster Woche wird zudem eine Website freigeschaltet.


  www.urlauberkirchen.de/pilgerwege/ochtum-marsch-und-moor.html 
Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Rufen Sie mich an:
04221 9988 3
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.