• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Ratgeber Digitale Welt Internet Regional

Wirtschaft: Sparkasse investiert weiter in Service

04.01.2011

WILHELMSHAVEN Die Sparkasse Wilhelmshaven investiert rund 800 000 Euro in Selbstbedienungsterminals und weitere Online-Angebote für ihre Kunden. Das Investitionsprogramm bezieht sich nach den Worten von Sparkassenvorstandsmitglied Holger Sothmann auf die Jahre 2010 und 2011.

So soll es den Kunden zum Beispiel ermöglicht werden, flächendeckend auch außerhalb der Servicezeiten Einzahlungen vorzunehmen. Ein weiteres Ziel sei, den Sicherheitsstandard des Online-Bankings zu erhöhen.

Im vergangenen Jahr hatte das Geldinstitut die Umstellung des EDV-Systems auf die neue bundes- und sparkassenweite Anwendung der Firma Finanz Informatik abgewickelt. Finanz Informatik ist der gemeinsame IT-Dienstleister für alle 430 Sparkassen in Deutschland.

Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Rolf Brandstrup lobte bei der Bilanzpressekonferenz das Engagement seiner Mitarbeiter, die „die Mammutaufgabe“ der Umstellung neben dem Tagesgeschäft erledigt hätten.

Bei der Sparkasse Wilhelmshaven arbeiten rund 250 Mitarbeiter, aktuell werden 25 Auszubildende beschäftigt. 2011 sollen zehn weitere Azubis eingestellt werden. Brandstrup zeigte sich nach den Vorstellungsgesprächen positiv überrascht vom Leistungsniveau der Bewerber. „Mit dem Angebot der Kombination von Ausbildung und Studium zum ,Bachelor ob Science‘ sind wir ein attraktiver Arbeitgeber.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In diesem Jahr sollen zwei Jubiläen gefeiert werden: zehn Jahre Mehrwertkonto und zehn Jahre Bürgerstiftung. Mit dem Mehrwertkonto sei die Sparkasse Wilhelmshaven bundesweit Vorreiter gewesen. Die Bürgerstiftung mit einem Stiftungsvolumen von einer Millionen Euro dokumentiere die gesellschaftliche Verantwortung des Unternehmens. Die Stiftung unterstützt Projekte vor Ort aus den Bereichen Kunst, Kultur, Sport und Soziales.

Gefördert worden seien bisher unter anderem die Hospiz-Initiative Wilhelmshaven/Friesland, das „Theater am Meer“ und das Projekt Kriminal-Prävention in Wilhelmshaven. Zum Jubiläum werde die Sparkasse der Stiftung eine namhafte Summe zukommen lassen und das Stiftungskapital erhöhen, kündigte Brandstrup an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.