• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Interviews

Auch ZNS kann betroffen sein

03.11.2020
Prof. Dr. Ulrich Keller (Bild) ist Direktor der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie der Charite - Universitätsmedizin Berlin.

Frage: Befallen Lymphome das ZNS?

Keller: Im Gegensatz zu dem sehr seltenen Hodgkin Lymphom befallen Non Hodgkin-Lymphome (NHL) auch das zentrale Nervensystem. Bei einem ZNS-Befall unterscheidet man die primären Lymphome, die bei der Erstdiagnose nur im ZNS lokalisiert sind, von einem sekundären Befall. Ein sekundärer ZNS-Befall durch Lymphome aus anderen Körperregionen kann schon zu Beginn der Erkrankung auftreten, kommt aber viel häufiger bei einem Rückfall vor.

Frage: Müssen Betroffene mit einem schweren Verlauf rechnen?

Keller: Primäre ZNS-Lymphome lassen sich bei Patienten, die eine aggressive kombinierte Antikörper-Chemotherapie durchlaufen können, zumeist sehr gut behandeln. Wenn möglich, wird zur Festigung des Therapieerfolgs am Ende der Behandlung eine Hochdosis-Chemotherapie mit Rückgabe eigener Blutstammzellen eingesetzt. Ziel ist, die Erkrankung zu heilen, und auf die Bestrahlung des gesamten Hirns verzichten zu können,.

Frage: Was ist bei einem sekundären ZNS-Befall?

Keller: Die Situation ist deutlich schwieriger, wenn ein aggressives Lymphom aus dem Körper ins ZNS eindringt. Das sind Erkrankungen, die wegen der aggressiven Tumoreigenschaften oft gar nicht oder nur kurz auf eine Therapie ansprechen. Neben der Immun-Chemotherapie kommt dann eine Bestrahlung zur Milderung der Symptome in Betracht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.