• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Interviews

Aussteller sehr zufrieden

06.03.2013
Die Gartentage feiern in der Weser-Ems-Halle Premiere. Sie lösen die Blumenschau ab. Dazu ein Interview mit Projektleiterin Sonja Hobbie (48).
Frage: Premiere in der Weser-Ems-Halle, die 1. Oldenburger Gartentage werden am Freitag eröffnet. Sind Sie nervös?
Hobbie: Ich bin sehr gespannt, ob das neue Messekonzept ankommt.
Frage: War es schwer, Aussteller zu finden?
Hobbie: Überhaupt nicht, im Gegenteil. Als wir im vergangenen Jahr die Aussteller nach der letzten Blumenschau verabschiedeten und sie für die Gartentage gewinnen wollten, liefen wir offene Türen ein. Die Geschäftsleute freuten sich, dass wir ihnen mit einem neuen Konzept eine bessere Verkaufsplattform bieten.
Frage: Was erwarten Sie von den Ausstellern?
Hobbie: Ich bin fest davon überzeugt, dass sie sich bei der Gestaltung ihrer Stände große Mühe geben. Schließlich wollen sie etwas verkaufen und müssen den Besuchern auch etwas fürs Auge bieten. Es haben aber auch viele Aussteller den Weg nach Oldenburg gefunden, die auf der Blumenschau nicht vertreten waren. Die Blumenschau hatte sich überlebt, mit den Gartentagen weht ein anderer Wind durch die Hallen.
Frage: Was sind Ihre Wünsche?
Hobbie: Ich habe ein durchweg positives Gefühl und noch zahlreiche Visionen und Ideen, die ich mit den Besuchern und Ausstellern umsetzen beziehungsweise weiterentwickeln möchte. Es ist spannend, etwas Neues zu machen und zu sehen, wie das Konzept ankommt – das von uns zubereitete Menü dem Gast schmeckt. Wir werden am Infostand und bei jeder Gelegenheit auf die Besucher zugehen und sie fragen, wie ihnen die Gartentage gefallen. Ich wünsche mir eine Weiterentwicklung.
Thomas Husmann
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2104

Weitere Nachrichten:

Weser-Ems-Halle

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.