• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Interviews

Rastede setzt zum Höhenflug an

23.02.2019
Frage: Andre, ihr spielt eure zweite Saison in der Oberliga und gleichzeitig die erfolgreichste der Vereinsgeschichte. Wo kommt dieser Erfolg her?
Andre Galler: Wir schaffen es in Rastede, eine gute Umgebung für ambitionierten Basketball zu schaffen. Neben einem hohen Trainingsniveau und unserem teamorientierten Spiel nehmen wir aber auch Rücksicht auf die berufliche und familiäre Situation unserer Spieler. So entsteht eine angenehmes Mannschaftsklima, von dem wir sportlich profitieren
Frage: Ihr seid mit dem Minimalziel Klassenerhalt in die Saison gestartet. Nun winkt die Vizemeisterschaft. Habt ihr eure Ziele bereits nach oben geschraubt?
Galler: Vor der Saison ist die Liga immer sehr schwer einzuschätzen. Wir haben versucht, uns selbst so wenig Druck wie möglich zu machen. Dadurch können wir jedes Spiel locker angehen und der Erfolg gibt uns dabei Recht. Jedoch sind wir alle vollkommen ambitioniert. In den letzten vier Spielen wollen wir ungeschlagen bleiben.
Frage: Vor der Saison hat euch zum Beispiel Delmenhorsts Coach Stacy Sillektis bereits zu den Spitzenteams zugeordnet. Habt ihr die schnelle Entwicklung vom Aufsteiger zum Oberligas-Sitzenteam kommen sehen?
Galler: Diesen schnellen Sprung konnte man sicherlich nicht erwarten. Wir sind uns jedoch bewusst, dass unser Kader im Allgemeinen zu den Besten der Liga gehört. Wir haben eine gute Mischung aus Schützen und Insidespielern. Zudem besitzen wir einen exzellenten Spielaufbau. Dazu kommt unser Zusammenhalt, welcher uns gefährlich macht.
Frage: Wie ist dieser Teamgeist entstanden?
Galler: Wir spielen seit vier, fünf Jahren pausenlos zusammen. Auch vor ihrer Zeit in Rastede kannten sich viele Spieler bereits aus gemeinsamen Zeiten in Oldenburg und Umgebung. Bei uns kennt einfach jeder die Stärken des jeweils Anderen.
Frage: Kann man auch in Zukunft eine so rasante Basketballentwicklung in Rastede sehen? Wie steht es um die mittelfristigen Ziele?
Galler: Sportlich gesehen wollen wir uns in der Oberligaspitze etablieren. Wir sprechen noch nicht vom Aufstieg in die Regionalliga, doch erfolgshungrig sind wir alle. Zudem setzen wir uns für ein erfolgreiches Grundgerüst im Rasteder Basketballsport ein. Unser Spieler Christoph Müller geht beispielsweise in Doppelfunktion als U18-Trainer und Sportwart als Vorbild voran. Auch für den Basketball im Schulsport engagieren wir uns mit verschiedenen AGs in Rastede.
Frage: Am Sonntag kommt es nun um 14.30 Uhr in Rastede zum Topspiel gegen die Weser Baskets. Mit einem deutlichen Sieg könntet ihr Platz zwei übernehmen. Was erwartet euch im Spiel?
Galler: Bremen ist ein sehr gutes Team mit einem starken Coach. Wir sind aber durch die spielfreie Woche sehr gut vorbereitet und erwarten eine aggressive Halbfeldpresse der Bremer und offensiv eine Mannschaft, die den Zug zum Korb suchen wird.
Frage: Andre, auf welchem Platz beendet der VfL Rastede die Oberligasaison 2018/19?
Galler: Wir werden Zweiter und Vizemeister.
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.