• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Interviews

Blutspenden sind weiter erwünscht

24.03.2020
Frage: Welche Regeln gelten für Blutspenden?
Petershofen: Die Teilnahme an einer Blutspende ist nach wie vor erlaubt und wird von den deutschen Oberbehörden ausdrücklich unterstützt. Die meisten Blutspender sind sehr gut geschult und kennen die Teilnahmevoraussetzungen. Dessen ungeachtet gibt es jetzt auch bei uns Einschränkungen, wodurch wir die Infektionssicherheit für die Spender erhöhen wollen.
Frage: Was bedeutet das konkret für die Spender?
Petershofen: Wir halten vor allem die Kontaktzeit unter den Spendern möglichst gering, indem wir nur eine begrenzte Zahl von Menschen in einen Raum lassen und mindestens einen Abstand von eineinhalb bis zwei Metern sicherstellen. Zudem appellieren wir momentan an die Spender, möglichst keine Kinder mitzubringen, weil diese auch ein Übertragungspotenzial besitzen.
Frage: Besteht ein Infektionsrisiko bei einer Blutspende?
Petershofen: Durch die Blutspende selbst ist nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen kein erhöhtes Übertragungsrisiko gegeben. Wichtig ist, dass die Menschen nur dann zur Spende kommen, wenn sie sich absolut gesund fühlen. Der Spender wird gleich zu Beginn mit einem kontaktlosen Fieberthermometer geprüft. Vor der Spende werden mögliche Risikofaktoren in einem Fragebogen abgefragt und in einem vertraulichen Gespräch mit dem bei der Blutspende anwesenden Arzt durchgesprochen.

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.