• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Interviews

Edewechter Basketballer: „Müssen die eigene Haltung überdenken“

31.03.2020
Frage: Herr Gupton, die Corona-Pandemie trifft die USA ziemlich hart. Wie nehmen sie die Situation derzeit wahr?
Kyle Gupton: Das Virus verursacht jedem hier Probleme und verändert den Alltag. Der Staat Michigan hat ein Ausgehverbot verhängt. Deshalb steht Vieles in der Gesellschaft still. Das Virus hat aber auch meine Pläne durcheinandergebracht. Ich wollte eigentlich erneut nach Australien wechseln und mich den Tamworth Thunderbolts anschließen, aber die gesamte Basketballsaison wurde dort bereits frühzeitig abgesagt.
Frage: Wie verbringen Sie die Zeit jetzt?
Gupton: Ich verlagere mein Training nach Hause und verbringe die Zeit in Isolation. Ich schaue mir viel Videomaterial aus meinen Spielen an, um mich zu verbessern und gehe laufen. Aber ich nutze die Zeit auch, um einige Projekte zu vollenden, für die ich zuletzt nicht die Zeit hatte. Ich schreibe momentan zum Beispiel an meinem Buch.
Frage: Kannst du es verstehen, dass viele Leute sich mit der Ausgangssperre schwer tun oder zu Hamsterkäufen neigen?
Gupton: In der momentanen Situation müssen wir unsere eigene Haltung überdenken, mehr an andere denken und nicht in Panik verfallen. Weil viele Leute Angst haben, verhalten sie sich selbstsüchtig und kaufen mehr, als sie eigentlich brauchen und schaden damit anderen Leuten, die es vielleicht mehr brauchen und am Ende gar nichts mehr in den Läden bekommen. Man sollte einfach vorsichtig sein, an seine Mitmenschen denken und Empathie zeigen. Ich bete für meine Freunde, auch in Edewecht.
Frage: Können aus der Krise auch positive Aspekte erwachsen?
Gupton: Ich kann mir gut vorstellen, dass wir die sozialen Kontakte, die momentan eher schwierig zu halten sind, wieder mehr wertschätzen werden, wenn die Krise überstanden ist. Ich freue mich darauf, auch wenn die Zeit gerade eine gute Chance ist, sich selbst zu hinterfragen. Ich kann es aber aber auch kaum noch erwarten, dass die Basketball-Saisons weltweit wieder beginnen – wann auch immer das sein wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.