• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Interviews

Ein bisschen Politik beim Markt

21.09.2018
Frage: Herr Rübesamen, Schaustellerversammlung, Umzug, Eröffnung, Freibieranstich zur Schweinskopfversteigerung: Sie sind beim Roonkarker Mart gut ausgelastet. Und nun treten Sie auch noch beim Gottesdienst auf. Wie ist es dazu gekommen?
Klaus Rübesamen: Das war eine Idee von Pastorin Birgit Faß, weil ihre Kollegin Bettina Roth verhindert ist, mit der sie sonst den Marktgottesdienst gestaltet. Da springt der Bürgermeister gerne ein.
Frage: Sind Sie schon aufgeregt?
Rübesamen: Nö. Ich habe ja schon öfter in der Kirche vorn gestanden – beispielsweise bei den Gottesdiensten zum Volkstrauertag. Die Situation ist also nicht neu für mich.
Frage: Was wird Ihre Botschaft sein?
Rübesamen: Es wird um die politische Situation im Vergleich zu der Situation in der Kirche gehen, um das, was sich politisch zurzeit in der Welt abspielt, logischerweise vor allem in Deutschland. Ich danke da an die Schmierereien an der Moschee in Nordenham. Solche ausländerfeindlichen Attacken sind in Stadland Gott sei dank noch nicht vorgekommen. Aber man kann erkennen, dass sich etwas verändert: Was die AfD propagiert, findet offensichtlich bei einigen Gehör.
Frage: Haben Sie neben den Ihren vielen dienstlichen Verpflichtungen denn auch noch Zeit, Markt zu feiern?
Rübesamen: Ja. Denn ich komme am Montag nicht nur offiziell zum Seniorennachmittag, sondern auch um zu feiern. Außerdem will ich mit meiner Frau Markt feiern, dafür haben wir uns den Sonntag vorgenommen. Und zu Hause feiern wir am Sonntag auch Markt – den Auftakt des Münchner Oktoberfestes. Aus diesem Anlass gibt es bei uns Weißwurst und Weißbier – und das Weißbier ist ausnahmsweise nicht alkoholfrei.
Henning Bielefeld
Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham
Redaktion Nordenham
Tel:
04731 9988 2203

Weitere Nachrichten:

AfD | Roonkarker Mart | Oktoberfest

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.