• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Interviews

„Ohne Erwartungen kann man nur gewinnen“

25.06.2013
Frage: Ihr bemüht Euch um Texte mit Anspruch und Inhalt. Passt das überhaupt zum Hurricane?
Ebsen: Man muss sehen, dass es einfach ein Konzert ist. Wir fahren hier hin, weil uns das Freude macht, und vielleicht setzt sich einer auch mal mit den Inhalten auseinander. Aber auf den Konzerten oder auf einem Festival kannst du das nicht verlangen. Die wollen halt Bier trinken, komische Hüte tragen und feiern. Das ist völlig okay für mich.
Frage: Fahrt Ihr selbst auf Festivals?
Knopp: Einmal war ich auf dem Hurricane, ich glaube 1999. Da habe ich auch einen Hut getragen, sogar einen bescheuerten. Aber weil ich einen Sonnenstich hatte, da ich normalerweise nicht so viel draußen war.
Frage: Und warum geht Ihr jetzt nicht mehr auf Festivals?
Knopp: Wenn du den ganzen Sommer auf Festivals spielst, dann hast du an einem freien Wochenende keinen Bock, auch noch auf einem zu stehen und nass zu werden. Außerdem gucke ich mir Konzerte einfach gerne in Läden an. Das gefällt mir mehr als dieses Bunte.

Flensburger Band

Turbostaat ist eine Punkband aus Flensburg. Sie besteht aus Jan Windmeier (Gesang), Peter Carstens (Schlagzeug), Rotze Santos (Gitarre), Marten Ebsen (Gitarre) und Tobert Knopp (Bass). Vor ihrem Auftritt beim Hurricane sprachen Ebsen und Knopp mit der NWZ  über Festivals und Hüte.

Frage: Ihr spielt in Läden, die teilweise mit weniger als 1000 Gästen ausverkauft sind. Was ist dort anders als hier?
Knopp: Zum einen hast du ein anderes Zeitfenster. Du spielst hier, weißt vorher nicht wann, ob es hell oder schon dunkel ist, weißt nicht wie lange. Und du stehst immer vor einer Menge von Leuten, von denen du gar nicht so genau weißt, was die wollen. Sind die da, um sich deine Lieder anzuhören oder weil sie die Band davor gut fanden? Hier sind ganz viele Leute, die sich gern Bands angucken oder eben Hüte tragen. Ich finde es immer toll, weil ich immer überhaupt nicht weiß, was passiert. Ab und zu ist es total überwältigend und macht Spaß.
Ebsen: Wir fahren zu Festivals eigentlich auch immer ohne Erwartungen. Mit dieser Einstellung kann man auch nur gewinnen.
Frage: Warum fahrt Ihr dann nach Scheeßel?
Ebsen: Es macht schon Spaß. Man trifft hier nette Leute, kann plaudern, spielt abends, bekommt schön was zu essen. Es gab auch super Auftritte bei Festivals, nach denen man richtig beseelt war.
Knopp: Vielleicht spielen auch noch ein, zwei Bands, die du sehen willst. Oder vielleicht entdeckst du sogar noch eine neue Band. Früher sind wir im Sommer selten auf Tour gefahren. Da gab es das sogenannte Sommerloch, und jetzt touren wir viel mehr, weil wir im Sommer auch noch unterwegs sind. Das finde ich richtig gut, weil ich gern Konzerte spiele. Es gibt so Momente, da steht man auf der Bühne in der strahlenden Sonne und hat richtig gute Laune, und dann merkt man, dass man gerade ein eigentlich todtrauriges Lied spielt. Wenn das einen anderen Moment bekommt, wenn das nicht so abgespielt ist – das finde ich immer geil.
Frage: Gibt es hier Leute, die auch sonst zu einem Turbostaat-Konzert gehen würden?
Ebsen: Klar! Das ist ja leicht: Die müssen sich nur einen Hut aufsetzen und „zack“ – schon sind sie dabei!
Knopp: Wir sind auch auf die Turbostaat-Fans angewiesen. Mit was anderem überzeugen, als mit dem, was wir sonst machen, können wir halt nicht. Das letzte Mal war ganz toll auf dem Hurricane. Ein richtig derbes, geiles Konzert.
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.