• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Interviews

„Stimmung ist unfassbar gut“

03.02.2020
Die Faustballerinnen des SV Moslesfehn qualifizierten sich im „Herzschlagfinale“ für die Deutschen Meisterschaften. SVM-Trainer Till Oldenbostel stellte sich den Fragen der NWZ.
Frage: Herzlichen Glückwunsch! Hätten Sie das noch für möglich gehalten?

oldenbostel: Vielen Dank. Wir wollten heute einen schönen Abschluss haben. Natürlich sind wir fokussiert an die Spiele herangegangen. Aber es musste schon einiges zusammenkommen, um die Qualifikation wirklich noch zu realisieren. Der Sieg gegen Schneverdingen war echt stark. Und natürlich haben wir vom Ausrutscher Brettorfs profitiert.

Frage: Wird heute noch ordentlich gefeiert?

oldenbostel: Die Stimmung ist unfassbar gut. Wir werden sicher noch zusammen bleiben und mit einigen Gläschen auf die Quali anstoßen.

Frage: Was rechnen Sie sich für die Deutschen Meisterschaften aus?

oldenbostel: Die Vorfreude ist jetzt schon da. Alles, was noch kommt, ist für uns ein Bonus. Wir müssen in der Finalrunde leider Sabine Grüning ersetzen. Sie hat in dieser Zeit Urlaub gebucht.

Tobias Göttler Volontär, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2456
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.