• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Jade

Jutta Votteler stellt aus

03.05.2019

Jade In der Galerie Schönhof an der B 437 bei Diekmannshausen wird an diesem Samstag die Ausstellung „Das Schöne finden“ mit Werken von Jutta Votteler aus Berlin eröffnet. Die Vernissage beginnt wie gewohnt um 17 Uhr.

Von 1978 bis 1984 studierte die Künstlerin Kunsterziehung und Germanistik an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und erhielt dort 1983 ein Förderstipendium. Seit ihrer Studentenzeit setzt sich Jutta Votteler intensiv mit Farbholzschnitt und Farbradierung auseinander. Von 1987 bis 1991 war sie als Kunsterzieherin tätig, seit 1991 ist sie freischaffend. Heute lebt und arbeitet die Künstlerin mit ihren drei Kindern in Berlin.

Die Laudatio wird Eckard Berger, Künstler, Designer und Autor aus Brake, halten. Impressionen am Flügel spielt Niklas Bullmann aus Varel.

Die Ausstellung wird bis zum 23. Juni in der Galerie zu sehen sein – jeweils dienstags bis freitags von 15 bis 18 Uhr, samstags von 11 bis 18 Uhr sowie sonn- und feiertags von 11 bis 18 Uhr.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.