• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Jade

Ortsruinen: UWG sucht Lösung

27.09.2019

Jaderberg Die Ruinen an der Hauptkreuzung von Jaderberg erhitzen weiter die Gemüter. Das sieht auch Klaus Decker, Pressesprecher der UWGUnabhängige Wählergemeinschaft Jade – so. In einem Echo auf den NWZ-Bericht „Unmut über Ruinen wächst“ vom 26. September nimmt er wie folgt Stellung:

Die Resonanz auf die erneute Berichterstattung zur Situation an der Hauptkreuzung in Jaderberg zeigt deutlich, dass der aktuelle Zustand des ehemaligen Zollhaus-Geländes polarisiert. Dass man die Möglichkeit nutzt, Rechtsmittel einzulegen, ist elementarer Bestandteil einer funktionierenden Demokratie und daher bei Privatleuten und Investoren nicht zu verurteilen. Fraglich ist aber sicherlich, ob die Zwischenzeit des Wartens bis zu einer rechtlichen Klärung in einer Art und Weise genutzt werden muss, um das Erscheinungsbild des Ortes so nachteilig zu prägen. Doch was hilft in dieser Situation wirklich?

Aus unserer Sicht sind zwei Punkte von besonderer Bedeutung. Eine Entspannung der Verkehrssituation an der Hauptkreuzung sowie ein gepflegtes und sauberes Ortsbild. Ist es denn wirklich unmöglich, beide Punkte in Abwägung mit den Interessen des Investors umzusetzen? Gibt es die Möglichkeit auf einen Kompromiss? Das zu ergründen geht nur, wenn alle Beteiligten miteinander statt übereinander reden. Als UWG-Fraktion im Gemeinderat erneuern wir unsere Bereitschaft, entsprechende Gespräche zu führen, um den gordischen Knoten – auch abseits einer gerichtlichen Entscheidung – zu zerschlagen. Sind sie auch bereit, Herr Kayser?

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2304
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.