• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Unfall Bei Bremerhaven
Mercedes rast in Stauende – A27 voll gesperrt

NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Jever

Dorfbürgerverein: Auf „Lütt un Lütt“ folgt schon das Dorffest

29.03.2017

Sandelermöns Deutlich weniger Resonanz als bei anderen Veranstaltungen des Dorfbürgervereins Sandelermöns stellte Vorsitzender Uwe Caspers bei der Jahreshauptversammlung fest: Nur rund 30 Mitglieder waren da. „Das mag daran liegen, dass die Menschen keine Lust haben auf die trockene Tagesordnung oder auch Angst haben mit einem Posten bedacht zu werden – vielleicht sind sie ja aber auch alle zufrieden“, meinte er.

Caspers blickte auf ein ereignisreiches Jahr mit vielen Höhepunkten zurück – etwa dem „schier unglaublich erfolgreichen Dorffest“ mit Schlepper- und Oldtimertreffen, dem offenen Adventskalender und der Dorfweihnacht im Dörphuus. Eine Besonderheit ist der rege Kontakt zum NDR – und so steht am 4. April wieder ein Großereignis an: Uwe Caspers ist es gelungen, die Macher von „Büttenwarder“ nach Sandelermöns zu holen. Der Arbeitstitel des Abends lautet schlicht „Lütt un Lütt“.

Natürlich laufen bereits Planungen fürs nächste Dorffest am 10. und 11. Juni: Flohmarktbeschicker können sich bereits jetzt bei Anneliese Eckstein (Tel. 04468/1311) melden, Teilnehmer am Oldtimer und Schleppertreffen bei Jörg Albers (Tel. 0172/ 64 33 382).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Geschäftsführer Udo Albers berichtete, dass die Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen und Mieten exakt die Ausgaben wie Grundsteuern, Müllgebühren, Versicherungen, Strom und Gas sowie den Kredit decken. „Und dabei ist die Talsohle durchschritten: Die letzte Tilgungsrate ist Ende 2021 fällig – wobei die Schlussrate noch eine gewisse Herausforderung darstellt“, sagte er. Mit der Aufnahme von 24 neuen Vereinmitgliedern zählt der Dorfbürgerverein nun 224 Köpfe.

Bei den turnusgemäß anstehenden Vorstandswahlen gab es keine Änderungen: 1. Vorsitzender bleibt Uwe Caspers, 2. Vorsitzende Regina Poppen, 3. Vorsitzender Berthold Tjardes, Geschäftsführer und Pressewart Udo Albers, Kassenwart Max Biberacher, Mitgliederwart Reinhard Reinsch, Neetmaster (Homepage) Alfred Hinrichs, Beisitzer Erich Poppen, Jörg Albers, Reinhard Graf, Diana Hinrichs, Ewald Albers, Martin Tjarks, Manuela Tjardes, Anneliese und Rüdiger Eckstein.

Geschäftsführer Albers nahm noch drei Ehrungen vor: Anneliese Eckstein, Reinhard Graf und Vorsitzender Uwe Caspers wurden mit einem Präsent für ihr Engagement bedacht. „Anneliese Eckstein stellt quasi das Vereinstelefon und eine lebendige Hausordnung dar, Reinhard Graf hat sich als Hauswart unersetzlich gemacht und ,uns Uwe‘ ist unersetzbar bei der Akquise von Veranstaltungen“, würdigte Albers die drei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.