• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Jever

Beratung über EWE-Beteiligung auf Oktober vertagt

09.09.2013

Jever Bis sich die Stadt Jever für oder gegen eine Beteiligung an der EWE Netz AG entscheidet, wird es noch etwas dauern: In der jüngsten Ratssitzung wurde das Thema von der Tagesordnung genommen, da weiterer Beratungsbedarf bestehe. Die Fraktionen haben nun bis zur nächsten Sitzung des Finanzausschusses am 7. Oktober Zeit, sich eine Meinung zu bilden. Wie berichtet, hat EWE 288 Städten und Gemeinden in Weser-Ems angeboten, sich am Strom- und Gasnetz zu beteiligen.

Einen Schritt weiter ist unterdessen das geplante Baugebiet Voßhörn in Moorwarfen: Der Stadtrat hat den Plan als Satzung beschlossen. Das neue Baugebiet soll in zwei Abschnitten mit zunächst zwölf und später insgesamt knapp 50 Bauplätzen erschlossen werden.

Bedenken gegenüber dem Neubaugebiet geäußert haben Landkreis und Landwirtschaftskammer: Der Landkreis hat die Stadt aufgefordert, statt neue Grundstücke in Ortsteilen zu schaffen lieber für Verdichtung in der Innenstadt und innenstadtnahe Baugebiete zu sorgen. Die Landwirtschaftskammer bemängelte, dass durch das Baugebiet landwirtschaftliche Flächen bebaut werden.

Die Stadt Jever hat in der Abwägung der Einwände darauf hingewiesen, dass 1,4 Hektar Ausgleichsfläche für das neue Wohngebiet vorgesehen sind und dass in der Innenstadt demnächst keine freien Bauplätze mehr zu haben sind.

Das neue Wohngebiet soll über die alte Bundesstraße 210 erschlossen und angebunden werden – im Einmündungsbereich soll auf der Hauptstraße dann Tempo 50 gelten.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.