• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Jever

Nachruf: Bestürzung über Tod Karl Heinz Willemsens

19.12.2016

Jever In Jever herrscht große Bestürzung und Betroffenheit über den Tod von Karl Heinz Willemsen: Bei ihm handelt es sich um den Mann, der beim Polizeieinsatz auf dem Alten Markt in Jever als Unbeteiligter des Platzes verwiesen und dabei gestürzt war. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Karl Heinz „Charly“ Willemsen ist am 14. Dezember im Alter von 63 Jahren gestorben. In der Sitzung des Stadtrats Jevers hatten Rats- und Verwaltungsmitglieder eine Schweigeminute zum Gedenken eingelegt.

Willemsen war von 2001 bis 2006 Mitglied des jeverschen Rates und Vorsitzender der SWG-Fraktion.

Geboren am Niederrhein war er nach dem Jura-Studium Rechtsanwalt in Freiburg, bis er 1989 nach Moorwarfen umzog – der Liebe wegen. Willemsen arbeitete zunächst in einer Wilhelmshavener Kanzlei mit und machte sich dann selbstständig. Als Anwalt vertrat er 2006 unter anderem die Klage des Schortenser Kreistagsabgeordneten Janto Just gegen den Landkreis Friesland – es ging um die Gebühren der Abfallentsorgung. Der Landkreis musste daraufhin seine Gebührenordnung überarbeiten und senken.

Auch sonst war Karl-Heinz Willemsen überaus engagiert: Viele Jahre war er Vorsitzender der Wilhelmshavener Kinderhilfe (WiKi), sorgte dabei unter anderem für den Bau des „Haus am Pakenser Groden“ in Hooksiel an der Bäderstraße. 2011 wechselte er ins Amt des Geschäftsführers, doch wegen einer schweren Erkrankung musste er kurze Zeit später jegliche Berufstätigkeit aufgeben.

Aktiv blieb er dennoch: Er gründete den Shantychor Moorwarfen und war dessen erster Chorleiter, pflegte Kaffeerunden und Stammtische und war häufiger Gast im Freibad Jever.


Kondolieren unter   www.nwz-trauer.de 
Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.