• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Jever

Kriegsende: „Glück des Friedens bewahren“

29.04.2010

JEVER Am 3. Mai vor 65 Jahren haben Edgar Hinrichs, Max Rühlmann und Johann Lünemann die weiße Fahne auf dem Schlossturm gehisst und der Legende nach die Stadt so vor der drohenden Zerstörung durch die Alliierten bewahrt. Die Aktion war gefährlich: Denn noch regierten die Nazis in der Stadt.

„Die drei Männer haben ein Zeichen für Zivilcourage gesetzt, indem sie sich für ihre Heimatstadt eingesetzt haben, ohne nach persönlichen Risiken wie Verhaftung, Folter oder gar Tod zu fragen“, sagte Jevers stellvertretender Bürgermeister Jan Edo Albers am Mittwoch an der Gedenktafel für die drei Männer an der Graft hinter der Tourist-Info. Die SPD-AG 60 plus hatte zu der kleinen Gedenkveranstaltung eingeladen, die jedes Jahr stattfindet, im 65. Jahr nach Kriegsende aber besondere Bedeutung gewinnt.

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPD-Arbeitsgemeinschaft, Johann Lüken, legte Albers an der Tafel Blumen nieder.

„Seit 65 Jahren herrscht Frieden in Deutschland. Dieses Glück muss jeden Tag aufs Neue bewahrt und verteidigt werden“, so Albers in seiner Ansprache.

Es sei wichtig, jungen Menschen die Vergangenheit immer wieder vor Augen zu führen, „damit sie hier in dem friedlichen und unzerstörten Jever nicht leichtfertig über Vorkommnisse in fernen Ländern, aktuell vor allem in Afghanistan, reden und urteilen“, so der stellvertretende Bürgermeister.

Frieden müsse gewahrt werden durch verantwortungsvolles politisches Handeln, durch respektvollen Umgang mit Menschen anderer Nationen, Religionen und Kulturen und durch die Erinnerung an die furchtbaren Folgen kriegerischer Auseinandersetzungen.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Ulrich Schönborn Chefredakteur (ViSdP) / Chefredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2004
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.