• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Jever

Altstadtfest In Jever: Ohne die Luftwaffen-Tombola geht es nicht

30.07.2019

Jever Altstadtfest in Jever ohne die Luftwaffen-Tombola? Unvorstellbar. Deshalb ist das Objektschutzregiment der Luftwaffe „Friesland“ natürlich auch in diesem Jahr dabei. Zum 45. Mal stehen dann Soldaten und zivile Mitarbeiter des Fliegerhorsts auf dem Kirchplatz, um Lose für den guten Zweck zu verkaufen.

Der Haupterlös geht auch in diesem Jahr an die Kinderklinik des Klinikums Wilhelmshaven. Rund 11 000 Euro spenden die Objektschützer jedes Jahr, sagt Orga-Chef Heiko Gruben. Unterstützt wird er von Helge Janssen und Sascha Schuster. Und Dank der großzügigen Unterstützung der jeverschen Geschäftsleute und Unternehmer sowie der aus Schortens, Wittmund und Wilhelmshaven gibt es an der Losbude eine Menge attraktiver Preise.

Hauptpreise sind diesmal ein Gutschein für einen Satz Reifen von Reifen Kauffmann, ein Fahrrad von Kochs Fahrradwelt in Wittmund, ein Wochenende im Mercedes-Cabrio, das Werner Magnus stellt, eine Fahrt im Heißluftballon und ein Rundflug im Kleinflugzeug, gesponsert von der Fluggruppe JG 71 „Richthofen“. „Die Bereitschaft der Sponsoren ist groß“, freut sich Gruben: „Die häufigste Reaktion auf unsere Anfrage ist meist ein freundliches ,ach, ist es schon wieder so weit‘.“

Auch Probleme, genügend Freiwillige für den zweitägigen Dienst an der Losbude zu finden, gibt es nicht. Etwa 40 Helfer sind an beiden Tagen in Jever. „Das ist Ehrensache“, freut sich der Objektschützer-Kommandeur Oberst Marc Vogt. Denn dem Regiment liegt daran, sich zu zeigen und Kontakt zu den Jeveranerinnen und Jeveranern zu halten. „Erstaunlich ist, dass sich im Gespräch viele Leute überrascht zeigen, dass es uns auf dem Fliegerhorst gibt“, stellt Helge Janssen immer wieder fest. So dient der Altstadtfest-Einsatz auch der Aufklärung.

Die Tombola ist am Samstag und Sonntag, 10. und 11. August, auf dem Kirchplatz direkt vorm Rathaus aufgebaut. Am Samstag ab 11 Uhr schenken die Objektschützer auch die heiß begehrte Erbsensuppe aus. Und für Kinder wird Armbrust-Schießen angeboten.

1000 Portionen Erbsensuppe wird es am Altstadtfest-Samstag wieder vor der Bühne an der Albanistraße geben – frühzeitig da zu sein ist angeraten, denn die Erbsensuppe ist beliebt und meist schnell aufgegessen. Serviert wird sie in kompostierbaren Tellern. Denn auch 2019 gilt: Das Altstadtfest wird plastikfrei gefeiert.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.